• Herbstmarkt Kenzingen

Der Waschbär kommt nach Kenzingen: Triaz Group kauft 6,5 Hektar Gewerbefläche

Bürgermeister Matthias Guderjan und Ernst Schütz besichtigen das Gewerbegrundstück
Bürgermeister Matthias Guderjan und Ernst Schütz besichtigen das Gewerbegrundstück
"Gemeinsam lebendig wirtschaften" lautet das Motto der Triaz Group. Ein Ziel, das auch auf der Agenda der Stadt Kenzingen ganz oben steht. Nicht zuletzt diese Gemeinsamkeit hatte Firmenchef Ernst Schütz im April 2013 ins Gespräch mit Bürgermeister Matthias Guderjan gebracht.

Zusammen mit dem Gemeinderat der Stadt Kenzingen wurden die Rahmenbedingungen abgesteckt, am 15. März 2016 konnten Ernst Schütz und der Bürgermeister den Grundstückskaufvertrag unterzeichnen. Mit dem Kauf der Baugrundstücke im Gewerbegebiet West IV wurde die Betriebsverlagerung der Triaz Group von Freiburg nach Kenzingen eingeleitet.

Die Triaz Group steht für den Dreiklang aus sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung und ist eines der führenden Unternehmen der Ökobranche mit rund 80 Mio. Euro Umsatz im Jahr. Bekannt ist der Versandhandel "Waschbär", der ein Betriebsteil der Triaz Group ist. Ernst Schütz und Bürgermeister Guderjan freuen sich, den Betriebsteilen Waschbär, Minibär, Vivanda, Pranahaus, B&W Naturpflege und Ewaniga mit ihren rund 360 Mitarbeitern ab 2021 in einem neuen Betriebsgebäude optimale Arbeitsbedingungen bieten zu können. Auf insgesamt knapp 6,5 Hektar werden Büro- und Logistikgebäude sowie Lagerhallen entstehen, die - passend zur Firmenphilosophie - an den neuesten ökologischen Standards und den Bedürfnissen der Mitarbeiter ausgerichtet sind. Im Anschluss an den Notartermin wurde das neue Betriebsgelände nochmals zusammen in Augenschein genommen. Bevor die Bagger anrollen bleibt eine Menge zu tun: der Bebauungsplan und die Erschließungsmaßnahmen müssen an die Bedürfnisse der Triaz Group angepasst werden und die Triaz Group muss in die Detailplanung für den neuen Firmensitz gehen.

Die Stadt Kenzingen freut sich über die Ansiedlung der Triaz Group, auf den Betrieb und seine Mitarbeiter sowie darauf, dass Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden künftig vom Standort Kenzingen aus ökologisches und nachhaltiges Handeln im Alltag ermöglicht wird.

Seitenanfang Seite drucken Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Stichwortsuche