• Sekt in the City
  • Gymnasium
  • Kenzinger Wohnzentrum
  • Schnell

Wirtschaftsstandort

Die reizvolle Landschaft an der Peripherie des Dreiländerecks Deutschland - Schweiz - Frankreich, im Rücken die stattliche Kulisse der Schwarzwald- Vorbergzone, die vielfältigen kulturellen Angebote sowie die zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten machen die Stadt zu einem begehrten Wohnort. Sie bietet bemerkenswerte Struktur- und Verkehrsvorteile.

Infrastruktur

Als Mittelpunktgemeinde im nördlichen Breisgau zwischen Oberzentrum Freiburg und Mittelzentrum Lahr verfügt sie neben Kindergärten und einer Grundschule auch über ein städtisches Gymnasium sowie ein überdurchschnittliches Angebot an sozialen Einrichtungen und ärztlicher Versorgung. Ein ausgezeichnetes Hotel- und Gastronomieangebot steht den Gästen aus nah und fern zur Verfügung. Eine Konzeption "Industriepark" stellt Interessenten hervorragende Gewerbe- und Industrieflächen zur Disposition.


Gewerbeflächen

Verfügbare Gewerbe- / Industrieflächen: 180.000 m²
Nettobaufläche: 149.000 m²
Industriegebiet "West IV", 112.200 m²
Preis: 40 bis 50 Euro / m²


Verkehrsanbindung

Bahnanschluss im Ort
Deutsche Bahn EG/IC- und E-Zug (Berlin-Kassel/Wilhelmshöhe- Frankfurt am Main - Karlsruhe/Karlsruhe-Offenburg/Offenburg-Lahr-Kenzingen-(Freiburg)
www.bahn.de

Autobahnanschluss 3km entfernt
Bis zur Autobahnauffahrt Riegel oder Herbolzheim jeweils 3km
Autobahn -NORD- E35 / A5: Frankfurt am Main - Karlsruhe - Offenburg - Lahr - Kenzingen (Ausfahrt Herbolzheim)
Autobahn -SÜD- E35 / A5: Basel - Freiburg - Kenzingen (Ausfahrt Riegel) Kenzingen - Basel

Flugplätze
EuroAirport Basel - Mulhouse - Freiburg
Airport Lahr
Privatflugplätze Freiburg (28 km) und Offenburg (36 km)

Seitenanfang Seite drucken Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Stichwortsuche