• Kenzinger Altstadt
  • Kenzingen
  • Blick auf Kenzingen
  • Kenzingen

Oberrheinische Narrenschau

Oberrheinische Narrenschau: Museum
Oberrheinische Narrenschau: Museum

Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte

 

Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen vermittelt einen lebendigen Eindruck der alemannischen Fasnet, von Masken und Häs der Zünfte am Oberrhein, zu Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden.

Über 300 Narrengruppen in fantasievollen Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven, in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt, verdeutlichen dem Besucher die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.

Im Museumsshop können Sie tolle Accessoires wie Mäskchen, Wappengläser, Bücher und vieles mehr rund um die Fasnet erwerben.

Gerne erhalten Sie auf Wunsch eine Führung durch die Narrenschau, in der Ihnen die Geschichte der alemannischen Fasnet durch eine unserer Führungskräfte näher gebracht wird. Dieses Angebot besteht für Gruppen ab 15 Personen und kann außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Das museumseigene Hockstübchen bietet außerdem Platz für bis zu 35 Personen und kann für private Veranstaltungen, wie z.B. Familienfeiern oder Jahrgangstreffen angemietet werden.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch ein reichhaltiges Speise- und Getränkeangebot und einige gute Tropfen. Hier bitten wir um rechtzeitige Absprache.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Sie möchten eine Führung oder unser Hockstübchen mieten?

Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

Preise

  • Kinder und Schüler bis 16 Jahre frei
  • Erwachsene 4,00 Euro
  • Aufschlag für Führung (bis 25 Personen) 15,00 Euro
  • Angebot für Gruppen ab 15 Personen (Eintritt mit Führung, Pin, Postkarte, Probierglas, Begrüßungsgetränk) 7,00 Euro

 

Kontakt

Tanja Brand
Hauptstraße 15
79341 Kenzingen
Telefon: 07644 900-116
Telefax: 07644 900-160
brand@kenzingen.de

Öffnungszeiten

Samstag, Sonntag und an Feiertagen

14:00 bis 17:00 Uhr

Im Dezember ist das Museum nur für Führungen geöffnet.



Seitenanfang Seite drucken Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Stichwortsuche