• Kenzingen
  • Kenzinger Rundweg
  • Nachtallmendsee
  • Kanufahren auf der Elz

Die Kirnburg

Die Kirnburg (oberhalb Bleichheim)
Die Kirnburg (oberhalb Bleichheim)
Die Kirnburg steht heute im Besitz des Landes Baden-Württemberg. Als Residenz der Üsenberger wurde sie am 16. November 1219 als "castro nostro Kvrinberc" erstmals erwähnt. 1638 kam ihr Ende, als sie von Soldaten Herzog Bernhards von Weimar zerstört wurde. In der Folgezeit diente die Ruine als Steinbruch, doch seit 1978 werden die Gemäuer vorbildlich restauriert.

 

 

Seitenanfang Seite drucken Impressum Datenschutz Kontakt Stichwortsuche