• Leben in Kenzingen
  • Leben in Kenzingen
  • Leben in Kenzingen
  • Leben in Kenzingen

Nachrichten aus dem Öffentlichen Leben

Stimmungsvolles 1. Adventswochenende auf dem Kenzinger Weihnachtsmarkt

Auf dem Kirchplatz rund um die St. Laurentius Kirche luden 46 Stände zum Einkaufen, Verweilen und Aufwärmen ein.
Nikolaus und Knecht Ruprecht verteilten an beiden Tagen Nüsse, Äpfel und Freifahrten für das Karussell und zauberten so ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder. Dieses Jahr mit im Gabensack war eine herzliche Einladung der Bücherei St. Laurentius ins Foyer des Rathauses, wo weihnachtliche Geschichten in Form von Bilderbuchkinos und Kamishibai – japanischem Papiertheater – erzählt wurden.
[mehr Informationen]

2019 zwei Mannschaftstransportwagen in Dienst genommen

Auch im zu Ende gehenden Jahr 2019 wurde die Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr sowohl in den Orts-teilen als auch in der Kernstadt aktualisiert. Die Abteilung Kenzingen erhielt einen neuen Mannschaftstransportwagen für rund 67.000 Euro bei einem erhöhten Fördersatz von 20 000 Euro, da im Bedarfsfalle Fahrdienste für den Bezirksbrandmeister übernommen werden.
[mehr Informationen]

Verabschiedung in den Ruhestand

In einer kleinen Feierstunde wurde Frau Irene Uwira nach fast 30 Jahren in Diensten der Stadt Kenzingen in den Ruhestand verabschiedet. In seinen Dankesworten umriss Bürgermeister Matthias Guderjan die Leistungen der scheidenden Bürokauffrau, die seit Juli 1990 im Rathaus Kenzingen tätig war - anfangs im Bauamt, viele Jahre im Hauptamt und seit 2011 im Rechnungsamt. [mehr Informationen]

Kenzingen trauert um Herrn Stefan Bilharz - Stadtältester

Stefan Bilharz war beginnend 1984 über 35 Jahre hinweg Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der Alternativen Bürgerliste im Gemeinderat und viele Jahre lang in den Ausschüssen der Stadt Kenzingen, als Mitglied der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Kenzingen-Herbolzheim und Verwaltungsrat der Baugesellschaft Kenzingen mbH tätig. Von 1989 bis 2000 war Stefan Bilharz 3. Bürgermeister-Stellvertreter, von 1989 bis 2019 Mitglied des Kreistages des Landkreises Emmendingen. [mehr Informationen]

Kreisseniorenzentrum Sankt Maximilian Kolbe wird erneut erweitert

Am Mittwoch, den 20. November, erfolgte der offizielle Baubeginn zu einer weiteren Erweiterung des Kreis-seniorenzentrums Sankt Maximilian Kolbe. Im Bereich des mittlerweile abgebrochenen Ökonomiegebäudes im Innenbereich des Seniorenzentrums entstehen 24 neue Wohnplätze, die den Anforderung der Landesheimbauverordnung Rechnung tragen, wonach künftig nur noch Einzelzimmer im Bereich der Pflegeheime zugelassen sind. [mehr Informationen]

Verabschiedung aus der Vorstandschaft des Kenzinger Hilfsfonds

Nach vielen Jahren ehrenamtlicher Arbeit in der Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds wurden Frau Barbara Rieger und Frau Ingrid Schätzle im Rathaus aus dem Vorstand verabschiedet. Bürgermeister Matthias Guderjan bedankte sich für die Bürgerschaft, den Gemeinderat und allen Hilfeempfängern für das langjährige Engagement zum Wohle ohne eigenem Versuchulden in Not Geratenen.

Neue Mitarbeiterinnen

Zum 04. November 2019 bzw. zum 11. November 2019 haben Frau Sandra Goldammer ihren Dienst als Erzieherin in der KiTa Kinderhaus und Frau Cathrin Harig ihren Dienst als Mitarbeiterin für das Schulsekretariat am Gymnasium bei der Stadt Kenzingen aufgenommen. [mehr Informationen]

Mitfahrerbänkle: Verbesserte Präsentation des Mitfahrangebots

Seit Mitte Oktober stehen Mitfahrerbänkle in Kenzingen und den Ortsteilen für Jedermann, der einen Transfer von oder in die Ortschaften möchte, zur Verfügung. Nachdem den Kenzinger Bürgern das Angebot nun bekannt ist, läuft aktuell die Testphase, um das Angebot bei Bedarf weiter verbessern zu können.

Neuer Atemluftkompressor in Betrieb genommen

Bei der regelmäßigen Inspektion des Atemluftkompressors wurde festgestellt, dass dieser gravierende Mängel aufwies und nicht weiter betrieben werden konnte. Aus diesem Grund wurde seitens der Stadtverwaltung und Gemeinderat gehandelt und kurzfristig die nicht geplanten Ausgaben von knapp 28.000 Euro zum Kauf eines neues neuen Kompressor freigegeben, der nun letzte Woche in Betrieb genommen wurde. [mehr Informationen]

Aula des Gymnasiums erstrahlt in neuem Glanz

Mit der umfassenden Sanierung der Aula des Gymnasiums wurde jetzt eine weitere große Unterhaltungsmaßnahme am Kenzinger Schulzentrum abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Bauzeit wurde die gute Stube des Gymnasiums am 19. Juli 2019 im Rahmen einer Feierstunde wieder an die Schule übergeben. [mehr Informationen]

Ab sofort in Betrieb: UNSER BUS

Aus der Mitte des Seniorenforums und auf Anregung des Seniorennetzwerkes 50+ wurde der Vorschlag eingebracht, einen Kleinbus für Vereine, Organisationen, Verbände, Kirchen und ähnliche Institutionen anzuschaffen. [mehr Informationen]

Gut besuchte Einwohnerversammlung 2019

Am vergangenen Freitagabend fand in der Alten Halle eine Einwohnerversammlung statt, zu der Bürgermeister Matthias Guderjan rund 120 Besucher begrüßen konnte. Die Begrüßung verband der Bürgermeister mit einer kurzen Rückschau auf die ablaufende Wahlperiode des Gemeinderates. [mehr Informationen]

Neue KiTa Franziskanergarten nimmt ihren Betrieb auf

Am Montag, den 21.01.19 fand die offizielle Abnahme und Inbetriebnahme der neuen KiTa Franziskanergarten statt. Herr Burkhard Isenmann, Geschäftsführer der Orbau-Gruppe Zell am Harmersbach sowie Entwickler und Umsetzer des Vorhabens spricht aufgrund der Mitansiedlung der AWO von einem Mehrgenerationenprojekt, das rollstuhl- und behindertengerecht sowie familienfreundlich ist. [mehr Informationen]

Gesellschafterversammlung der Solarpark Kenzingen GmbH

Die Gesellschafterversammlung der Solarpark Kenzingen GmbH konnte kürzlich ein sehr erfreuliches Fazit ziehen, denn in den ersten elf Monaten des Jahres 2018 wurde der für diesen Zeitraum prognostizierte Ertrag von 2,78 Millionen Kilowattstunden um zehn Prozent übertroffen: Das bedeutet rund 290.000 Kilowattstunden mehr Sonnenstrom und somit rund 200 Tonnen weniger CO2-Emissionen. [mehr Informationen]

Der Bürgermeister informiert

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
in mittlerweile guter Tradition hat die Verwaltung die Haus-haltsplanung für das kommende Jahr in der November-Sitzung des Gemeinderates eingebracht, um so rechtzeitig den finanziellen Rahmen für 2019 zu setzen und fristgerechte Antragstellungen zu ermöglichen.
[mehr Informationen]

Fußweg in Bombach fertiggestellt

Der bisher unbefestigte und unbeleuchtete Fußweg zwischen Wälderstraße und Bergstraße wurde mit Betonpflaster belegt und ausgeleuchtet. Des Weiteren wurde die in die Jahre gekommene Brücke über den Dorfbach erneuert. Damit sind die Wälder- und die Bergstraße nunmehr bestens fußläufig verbunden. Der Ortschaftsrat Bombach hat sich an der Maßnahme finanziell beteiligt.

Dach und Fassade des alten Schulhauses in Hecklingen ist saniert

Das Dach des alten Hecklinger Schulhauses war sanierungsbedürftig. Haushaltsmittel wurden für eine neue Dacheindeckung in 2017 eingestellt. Die Sanierung des Schulhausdaches ist mittlerweile abgeschlossen. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurde die Fassade neu ge-strichen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 120.000 Euro.

Seitenanfang Seite drucken Impressum Datenschutz Kontakt Stichwortsuche