• Leben in Kenzingen
  • Leben in Kenzingen
  • Leben in Kenzingen
  • Leben in Kenzingen

Gymnasium Kenzingen

Gymnasium Kenzingen
Gymnasium Kenzingen

Unsere Schule

Geschichte: 1878 als höhere Bürgerschule gegründet, 1891 Realschule, ab 1948 Progymnasium und seit 1966 Gymnasium

Gebäude: Altbau mit Aula (1962), Hauptgebäude (1973), Sporthalle (1975); Erweiterungsbau mit Atrium (2005)

Gelände: Schulsportanlage (1988), Pausenhöfe; Biotop mit Teich, Trockenmauer und Klassenzimmer im Grünen

Fachräume: Physik, Chemie, Biologie, Musik, Bildende Kunst, Erdkunde und Religion, Informatik, Sprachlabor, Mediothek. Stillarbeitsräume

Aufenthaltsraum, Schließfächer, Cafeteria/Mittagstisch

Größe: 1224 Schüler, 48 Klassen, 93 Lehrkräfte

Schultyp: Allgemeinbildendes 8-jähriges Gymnasium mit naturwissenschaftlichem und sprachlichem Profil

Unterrichtszeiten: 07.50 Uhr bis 13.05 Uhr und 13.50 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitagnachmittag und Samstag unterrichtsfrei

Schulleben und Schulkultur:
Eine Schul- und Lernkultur des Mit- und Füreinander
Traditionell gute Zusammenarbeit von Eltern, Schülern und Lehrern
Förderung von Individualität und Weltoffenheit
Schule mit starken Partnern aus Gesellschaft, Wirtschaft, Hochschulen, Sport und Kultur
Gemeinschaftsgefühl durch Exkursionen, Schulfeste, Theateraufführungen, Konzerte
Tradition wahren, Gegenwart aktiv gestalten 
Für das kommende Schuljahr ist ein offenes Ganztagesangebot beantragt

Bildungs‑ und Erziehungsauftrag
Das Gymnasium gibt dem Kind Raum, bis zum Abitur seine Begabungen und seine Persönlichkeit zu entwickeln. In umfangreichen fachlichen, methodischen, sozialen und personalen Kompetenzen werden die Schülerinnen und Schüler gestärkt. In altersgemäßem Vorgehen werden sie zu eigenverantwortlichem, selbstständigen und lebenslangem Lernen befähigt und in abstraktem und problemlösendem Denken gefördert Die Bereitschaft, sich auf Neues und Fremdes einzulassen und daraus zu lernen, gehört ebenso zum gymnasialen Bildungsauftrag wie die Vermittlung von historischen, künstlerischen und geistigen Traditionen unserer Kultur

Anforderungen
Besonders wichtige Eigenschaften für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sind deshalb Neugierde und Aufgeschlossenheit für abstrakte und theoretische Zusammenhänge, überdurchschnittlich hohe Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und geistige Belastbarkeit. Außerdem erforderlich sind Freude am Lernen, Experimentieren, Beobachten, Finden von Lösungen und Gesetzmäßigkeiten und Inter-esse an literarischen, musischen und künstlerischen Themen.

Fächer und Angebote
Bis zum Abitur werden Gymnasiastinnen und Gymnasiasten auf hohem Niveau in mehreren Sprachen, in Natur- und Geisteswissenschaften sowie im musisch-ästhetischen Bereich ausgebildet. Das schafft die Grundlage, theoretische Erkenntnisse nachzuvollziehen, komplexe Zusammenhänge kreativ zu durchdenken, zu ordnen und verständlich darzustellen sowie lösungsorientiert und zielgerichtet zu arbeiten. Dabei sind fächerverbindendes Denken und Arbeiten, Lernen in vielfältigen Unterrichtsformen, mit neuen Medien und an außerschulischen Lernorten selbstverständlich

Pflichtfremdsprachen/Profile

1. In Klasse 5 Wahl zwischen Englisch oder Französisch als erste Pflichtfremdsprache
2.1 Bei Englisch als erste Pflichtfremdsprache Wahl zwischen Französisch oder Latein als zweite Pflichtfremdsprache ab Klasse 6
2.2 Bei Französisch als erste Pflichtfremdsprache muss Englisch als zweite Pflichtfremdsprache ab Klasse 6 belegt werden
3. Für die Klassen 8‑10 Wahl zwischen sprachlichem (mit Spanisch als dritte Pflichtfremdsprache) und naturwissenschaftlichem Profil (mit Naturwissenschaft und Technik)

Abschlussmöglichkeiten
Nach Klasse 10: Mittlere Reife (Versetzungszeugnis nach Klasse 11)
Nach Jahrgangsstufe 12: Allgemeine Hochschulreife (Noten der Jahrgangsstufen 11/12 und Abiturprüfung)

Angebot an Fächer in den Klassen 5 ‑ 10:
Deutsch, die beiden Pflichtfremdsprachen, Mathematik sowie die Profilfächer NwT und Spanisch als Kernfächer und Religion/Ethik, Erdkunde, Geschichte, Gemeinschaftskunde, Physik, Chemie, Biologie, Sport, Musik, Bildende Kunst. Als weitere Pflichtfächer: Naturphänomene und Technik.

Jahrgangsstufen 11 und 12
Kursstufe mit Information und Beratung in Klasse 10. Die Schüler belegen jeweils 4-stündig Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache und wählen ein Profilfach und ein Neigungsfach (hier auch das Fach Wirtschaft) sowie weitere 2-stündige Fächer. Im Wahlbereich werden Informatik, Literatur & Theater, Philosophie und Psychologie angeboten.

Arbeitsgemeinschaften
Theater; Eine Welt; Informatik; Biotop/Ökologie; Kunst, Chor und Orchester, Zirkus, Kanu, Klettern, Ski, Schülerzeitung, Jahrbuch, Presse, Bibliothek, Licht- und Tontechnik, Computer, Solar, Sanitätsdienst, Paten- und Streitschlichter.

Zusätzliche Fördermaßnahmen 
Klassenlehrerstunde mit „Lernen lernen" und „sozialem Lernen",
Informationstechnische Grundbildung (ITG)
Individuelle fachliche Fördermaßnahmen in den Klassen 5

Außerunterrichtliche Veranstaltungen/Projekte
Landschulheimaufenthalt, Studienfahrt, Projekttage, Betriebsbesichtigungen, Theaterfahrten, Schulausflug/Wandertag, Skinachmittage, Theateraufführungen, Schulkonzerte; SMV-Veranstaltungen; Comenius; Praktikum zu Studium und Beruf (BOGY) – Studien- und Berufemarkt; Sozialtage; Teilnahme an Wettbewerben; Schülerfirmen; Hausaufgabenbetreuung; Verkehrssicherheitstag; Jugend trainiert für Olympia; Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage, Jugendbegleiterprogramm.

Schulpartnerschaften und Schüleraustausch
Frankreich: Ingersheim und St. Georges de Reneins
Spanien: Carcaixent, Granada 
England: Bristol
Kroatien: Vinkovci

Publikationen
Schülerzeitung „Propopulus", Jahrbuch und Homepage

Schülerbeförderung
Schulbusse fahren regelmäßig zu Beginn und Ende des Unterrichts. Die Regiokarte für unsere Schülerinnen und Schüler kostet derzeit 38,00 € im Monat.

 

Kontakt

Oberstudiendirektor Thilo Feucht
Breslauer Straße 13
79341 Kenzingen
Telefon: 07644 9113-0
Telefax: 07644 9113-33
verwaltung@gymkenz.de

Öffnungszeiten

Schüler 7:45-9:40 und zweite große Pause
Lehrer 7:45-11:30
Eltern und Besucher 7:45-13:00
 



Seitenanfang Seite drucken Impressum Datenschutz Kontakt Stichwortsuche