• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

aktuelle Einsätze

Feuerwehr Kenzingen im Einsatz
Feuerwehr Kenzingen im Einsatz
Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über unsere Einsätze

20.04.2024

Einsatz Nr. 25/2024

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

TH3 / VU mit eingeklemmter Person

Nach einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge höhe Malterdinger Ei auf der B3 benötige der Rettungsdienst die Feuerwehr für die Verkehrsabsicherung. Beim Eintreffen vor Ort entschied die Notärztin dass aufgrund des Verletzungsmuster des Patienten eine schonende Rettung erfolgen muss. Im selben Zug wurde aufgrund der technischen Rettung das Alarmstichwort auf TH3 erhöht, welches weitere Einsatzkräfte sowie den Kreisbrandmeister alarmieren lässt. Nachdem das Fahrzeug gesichert wurde, konnte mittels Schere und Spreizer das Dach des verunfallten Fahrzeuges abgenommen werden. Die Patientin konnte daraufhin schonen und achsengerecht über ein Spineboard gerettet werden.
 
Leider mussten wir beim Absichern der Unfallstelle erneut das unverständnisvolle Verhalten mancher Autofahrer feststellen. Teilweise dreist wurde versucht die Absperrungen zu Umfahren, dabei wurde beinahe ein Feuerwehrkamerad verletzt.

16.03.2024

Einsatz Nr. 16/2024

Abteilung Kenzingen

TH2 DLK / Unterstützung Rettungsdienst

In den frühen Morgenstunden des 21. März wurde die Abteilung Kenzingen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Aufgrund des Verletzungsmusters des Patienten musste eine schonende Rettung über die Drehleiter erfolgen.


11.02.2024

Einsatz Nr. 13+14/2024

Abteilungen Nordweil + Kenzingen

B1 / Erkundung Brand

Alarmiert wurde die Abt. Nordweil zur Erkundung eines Brandes zwischen Nordweil und Bleichheim in Richtung Sportplatz. Nach erster Erkundung konnte ein unbeaufsichtigtes Feuer aufgefunden werden. Aufgrund der langen Wasserförderung wurde die Abt. Kenzingen mit dem Tanklöschfahrzeug zur Wasserversorgung nachgefordert. Mittels 2 C- Rohren wurde das Feuer abgelöscht, ausreichend gewässert und per Wärmebildkamera kontrolliert. Nach ca. 1 Stunde konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.


 

11.02.2024

Einsatz Nr. 11/2024

Abteilung Kenzingen

Person in PKW eingeklemmt (TH 2)

Am heutigen Tag des Notrufes (11.2) sowie mitten in der Fasnachtszeit wurden wir am frühen Sonntagmorgen zu einem gemeldeten Verkehrsunfall alarmiert. Glücklicherweise entpuppte sich die vermeidlich kritische Lage, zu einem kurzen Einsatz für unsere Kräfte.
Ein Mann verkeilte sich beim Versuch ein Taxi zu verlassen, im Fahrgastraum des Fahrzeuges. Durch einfache technische Mittel und vielen kräftigen Händen, konnten wir in kurzer Zeit den Mann aus der misslichen Lage befreien und dem Rettungsdienst übergeben.

21.01.2024

Einsatz Nr. 06/2024

Abteilung Kenzingen

Drehleiterrettung (TH 2)

Eine stark adipöse Person welche krank war und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden sollte, musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Aufgrund des Gewichtes sowie der Körpermaße des Patienten stieß unsere Drehleiter an ihre technischen Grenzen. Daraufhin wurde die Feuerwehr Herbolzheim mit ihrer moderneren und leistungsstärkeren Drehleiter zur Unterstützung alarmiert. Mit den Gerätschaften, welche für solche Situationen geeignet sind, wurde in herausragender Zusammenarbeit beider Feuerwehren und der Besatzung des Rettungswagens der Patient aus der Wohnung über die Drehleiter in den RTW gebracht werden.
Durch viele kräftige Hände und kühle Köpfe konnte eine individuelle Lösung für diesen außergewöhnlichen Einsatz erarbeitet werden. Großer Dank gilt der Feuerwehr Herbolzheim und dem DRK Kreisverband Emmendingen e.V. für die immer nahtlose Zusammenarbeit an gemeinsamen Einsatzstellen!

11.01.2024

Einsatz Nr. 02/2024

Abteilung Kenzingen

Absicherung Verkehrsunfall (TH 2)

Aufgrund eines Frontalzusammenstoßes zweier PKW auf der B3 höhe des Nachtallmendsee erfolgte die zweite Alarmierung des Tages. In erster Linie wurde die Unfallstelle durch uns abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Desweiteren mussten die zwei Fahrzeuge, welche stark in sich verkeilt waren, für den Abtransport mittels schwerem Technischen Gerät auseinander gezogen werden.
Durch den Rettungsdienst wurden zwei verletzte Personen in umliegende Kliniken verbracht.
 

11.01.2024

Einsatz Nr. 01/2024

Abteilung Kenzingen

DLK / Unterstützung Rettungsdienst (TH 2)

Zum ersten Einsatz des Jahres rückten wir zu einer Drehleiterrettung aus.
Aufgrund des Verletzungsmusters des Patienten musste ein schonender Transport über die Drehleiter erfolgen.

25.12.2023

Einsatz Nr. 115/2023

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Nach einem fast einsatzfreien Monat, wurde die Abt. Kenzingen am heutigen 1. Weihnachtsfeiertag früh aus dem Bett gerissen. Um kurz nach 4Uhr lösten die Funkmeldeempfänger mit der Durchsage „Türöffnung“ aus. Bei Eintreffen der Kräfte war die Wohnungstüre bereits geöffnet und der Rettungsdienst bei dem Patienten. Es war kein weiteres eingreifen seitens der Feuerwehr nötig.


24.11.2023

Einsatz Nr. 112/2023

Abteilung Kenzingen

Eingeklemmte Hand an Roboter (TH2)

In einem Industriebetrieb wurde die Hand eines Mitarbeitenden durch den Roboter einer Produktionsanlage eingeklemmt. Bereits vor unserem Eintreffen konnte die Person durch betriebliche Ersthelfer befreit werden. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Person erstversorgt


20.11.2023

Einsatz Nr. 110/2023

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Ein Nachbar meldete über den Notruf eine vermutete hilflose Person in ihrer Wohnung. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr, konnte über die Drehleiter Einblick in die Wohnung erfolgen und tatsächlich eine hilflose Person festgestellt werden. Zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst wurde sich Zugang zu der Wohnung geschaffen und die Person betreut. Abschließend wurde der Patient mittels der Drehleiter aus dem Fenster gerettet.


04.11.2023

Einsatz Nr. 109/2023

Abteilungen Kenzingen, Hecklingen, Nordweil, Bombach

Kellerbrand (B3 DLK)

Am frühen Samstagmorgen erfolge eine Alarmierung für die Abt. Kenzingen mit dem Stichwort „ausgelöster Heimrauchmelder“. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges konnten schon vor dem Haus die Rauchmelder wahrgenommen werden. In der betroffenen Wohnung brannte Licht, somit musste davon ausgegangen werden, dass sich noch Personen in der Wohnung aufhalten. Nach energischen lautstarken Klopfen an der Haustüre wurde diese tatsächlich von dem Bewohner eigenständig geöffnet. Da die Wohnung stark verraucht war, wurde er dem Rettungsdienst vorgestellt. Auch eine Frau und ein Jugendlicher befanden sich in der verrauchten Wohnung, diese wurden von den Einsatzkräften aus der Wohnung begleitet und dem Rettungsdienst vorgestellt. Nach der weiteren Erkundung konnte eine stark verbrannte Pizza im Backofen als Ursache für die Verrauchung ausgemacht werden.
Die Nachbarn haben hier Goldrichtig gehandelt! Nachdem sie die Rauchmelder wahrgenommen haben, wurde sofort der Notruf gewählt. Auch nur eine kleine Menge Brandrauch kann lebensgefährlich sein. Wir sind froh dass wir alle Personen unbeschadet und rechtzeitig retten konnten.

18.10.2023

Einsatz Nr. 108/2023

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Für den Rettungsdienst musste sich Zugang zu einer Wohnung verschaffen werden. Über eine Steckleiter konnten die Kräfte durch ein Fenster in die Wohnung einsteigen und dem Rettungsdienst die Türe öffnen.


14.10.2023

Einsatz Nr. 104-106/2023

Abteilungen Kenzingen, Bombach, Nordweil, Hecklingen

Großbrand Überlandhilfe (B4)

In einem Aussenlager eines Kunststoffverarbeitenden Betriebes in Herbolzheim kam es zu einem größeren Brand. Nach dem Eintreffen der Herbolzheimer Feuerwehr wurde die Feuerwehr Kenzingen mit einem Löschzug nachalarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine massive Rauchentwicklung zu sehen. Das Feuer konnte glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht werden und ein Übergreifen auf die benachbarte Produktionshalle verhindert werden. Aufgrund des schnellen Löscherfolges musste unser Löschzug nicht mehr tätig werden. Zur Grundschutzsicherung der Gemeinde Kenzingen wurden die Abteilungen Hecklingen sowie Bombach in das Gerätehaus Kenzingen alarmiert. Neben der Feuerwehr waren auch zahlreiche Kräfe von Rettungsdienst und Polizei vor Ort.


11.10.2023

Einsatz Nr. 103/2023

Abteilung Kenzingen

Ölspür (ABC 1)

Ein Anrufer meldete eine ca. 30 Meter lange Ölspur in der Talstraße. Das Öl wurde fachgerecht gebunden und aufgenommen


06.10.2023

Einsatz Nr. 101/2023

Abteilung Kenzingen

Wassernot (TH 1)

Nach einem Wasserrohrbruch lief ein Keller eines Mehrfamilienhauses mit Wasser voll. Im gesamten Kellerbereich stand das Wasser ca. 30cm hoch. Mit Tauchpumpen und Wassersauger wurde das Wasser beseitigt. Nach ca. 90 Minuten konnte die Einsatzstelle verlassen werden.

04.10.2023

Einsatz Nr. 100/2023

Abteilung Kenzingen

Ölspür (ABC 1) 

Am 4. Oktober wurden wir zu Einsatz Nr.100 in diesem Jahr alarmiert. Gemeldet war eine Ölspur. Nach weiterer Absprache mit den Verantwortlichen mussten wir nicht tätig werden.
02.10.2023

Einsatz Nr. 99/2023

Abteilung Kenzingen

Brandmeldeanlage (B2) 

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Weisweil und als zuständige Stützpunktwehr die Abteilung Kenzingen am Montagabend alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr Weisweil konnte ein technischer Defekt als Auslösegrund ausgemacht werden. Es war kein weiteres eingreifen der Kräfte nötig.


23.09.2023

Einsatz Nr. 98/2023

Abteilung Kenzingen

 Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall (ABC 1) 

Während dem Aufbau zu unserer Veranstaltung „Tag der Feuerwehr“ wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach einem Zusammenstoß zweier PKW liefen Betriebsstoffe aus. Mit Bindemittel wurden diese gebunden. Ein Fahrer wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung verbracht.


18.09.2023

Einsatz Nr. 94+97/2023

Abteilungen Kenzingen, Hecklingen, Nordweil, Bombach

Kellerbrand (B3 DLK)

Aufgrund des unklaren Stichwortes „Kellerbrand“ löste die Integrierte Leitstelle zur Mittagszeit Alarm für alle Abteilungen der Feuerwehr Kenzingen aus. In einem Keller in Nordweil kam es zum Brand einer Heizungsanlage. Das Feuer konnte durch das ersteintreffenden Fahrzeug der Abteilung Nordweil schnell mit einem C Rohr gelöscht und schlimmeres verhindert werden. Durch die enorme Rauchentwicklung kam bei dem Brand eine Person zu schaden. Sie wurde vorsorglich auf Verdacht einer Rauchgasintoxikation in eine Klinik verbracht.
Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst mit einer Vielzahl an Fahrzeugen und Personal vor Ort.

13.09.2023

Einsatz Nr. 93/2023

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Über den Hausnotruf wurden Rettungsdienst und Feuerwehr am Mittwochabend zu einer Türöffnung gerufen. Eine Person stürzte im häuslichen Umfeld und benötigte Medizinische Hilfe. Vor Ort wurde sich Zugang über eine offene Balkontüre sowie mit Türöffnungswerkzeug geschaffen.


12.09.2023

Einsatz Nr. 91+92/2023

Abteilungen Nordweil + Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

Am Nachmittag kam es erneut zu einem Vegetationsbrand. Dieses mal im Bereich der Hummelberghütte in Nordweil. Das unbeaufsichtigte Feuer wurde von der Abt. Nordweil mittels D-Schlauch komplett abgelöscht und per Wärmebildkamera kontrolliert.


12.09.2023

Einsatz Nr. 90/2023

Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

Beim Abflämmen von Unkraut kam es auf einem Grundstück zum Brand einer Hecke. Das Feuer konnte mittels Gießkannen vor eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden.


07.09.2023

Einsatz Nr. 89/2023

Abteilung Kenzingen

Auslaufende Betriebstoffe nach VU (ABC1)

Auf der Eisenbahnbrücke höhe des Lidl kam es zu einem Auffahrunfall mit Vier beteiligten Fahrzeugen. Die Feuerwehr wurde primär zum binden der Betriebsstoffe alarmiert. Vor Ort wurde zusätzlich die Polizei bei regeln des Verkehres unterstützt. Aufgrund des Schadensbildes wurde zusätzlich der Rettungsdienst nachgefordert. Nach der Sichtung der Vier Patienten wurde eine Person zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.


06.09.2023

Einsatz Nr. 87+88/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

Brand Gartenhütte (B2)

Mehrere Anrufer meldeten eine brennende Gartenhütte im Bereich Pfannenstiel. Schon auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnte die schwarze Rauchwolke gesehen werden. Vor Ort stand ein Teil einer Gartenhütte im Vollbrand. Mit einem C-Rohr unter Atemschutz wurde der Brand gelöscht. Aufgrund des schlecht zugänglichen Geländes wurde vorsorglich die Abt. Hecklingen mit einem TSF-W (kleineres Löschfahrzeug) nachalarmiert, diese mussten aber nicht tätig werden.
Augrund von tatkräftigen Beweisen an der Einsatzstelle geht die Polizei von Brandstiftung aus.

01.09.2023

Einsatz Nr. 86/2023

Abteilung Hecklingen

Ölspur (ABC1)

Eine defekte Baumaschine verlor entlang der Dorfstraße mehrere Liter Hydrauliköl. Das Hydrauliköl wurde fachgerecht gebunden und aufgenommen.


25.08.2023

Einsatz Nr. 84-85/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

Hochwassereinsatz (TH2)

In einem Stellwerk, welches den Wasserstand der Elz regelt, kam es am frühen Freitagmorgen zu einem Defekt. Durch diesen Zwischenfall öffnete die Schleuse und ließ unkontrolliert große Massen an Wasser in die Elz strömen. Nach Aussagen des Betreibers musste eine größere Flutwelle und einen rasant ansteigenden Wasserpegel erwartet werden. Zu Erkundungsmaßnahmen wurden die Führungskräfte gegen 5 Uhr morgens alarmiert. Da man von einem Uferübertritt der Elz aussgehen musste, wurden zu Absperrmaßnahmen nachträglich weitere Kräfte der Abt. Kenzingen sowie die Abt. Hecklingen alarmiert. Auch der Führungsstab des Landkreises Emmendingen wurde zusammen gezogen um im Ernstfall sofort einsatzbereit zu sein.

Glücklicherweise konnte das Wehr in Riegel die Schleuse zeitnah wieder schließen und die erwartete Flutwelle fiel kleiner aus, wie Anfangs vermutet. Im Bereich des E-Werkes konnten große Wassermengen umgeleitet werden, wodurch der Pegelstand der Elz nach ca. 4 Stunden wieder auf den Normalstand war.
Ebenso musste vorsorglich ein Zeltlager in Hecklingen, welches sich in der nähe der Elz befindet, geräumt werden. Auch die Feuerwehr Rheinhausen und Rust waren im Einsatz.
Den genauen Einsatzbericht können Sie auf dem Profil des Kreisfeuerwehrverbandes Emmendingen entnehmen!

25.08.2023

Einsatz Nr. 83/2023

Abteilungen Kenzingen

Brandmeldealarm (B3 DLK Sonderobjekt)

In einem Pflegeheim kam es aufgrund eines technischen Defektes zur Auslösung der Brandmeldeanlage.


14.08.2023

Einsatz Nr. 82/2023

Abteilungen Kenzingen

Tragehilfe (TH2)

Eine gestürzte Person musste in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst schonend mit der Krankentragenlagerung der Drehleiter gerettet werden.


02.08.2023

Einsatz Nr. 80+81/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

Baum über Straße (TH1)

Sonstiges: Die Zufahrtstraße zur Burg Lichteneck und dem Grillplatz war durch einen umgestürzten Baum blockiert. Dieser wurde zersägt und die Straße gereinigt.


27.07.2023

Einsatz Nr. 79/2023

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm Industriebetrieb (B2)

In einem Industriebetrieb löste die Brandmeldeanlage aus. Bei der Erkundung konnte kein Feuer und kein Rauch festgestellt werden. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


24.07.2023

Einsatz Nr. 78/2023

Abteilung Kenzingen

Heimrauchmelder (B2)

Auf dem Gelände des städtischen Betriebshofs hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


24.07.2023

Einsatz Nr. 77/2023

Abteilung Kenzingen

PKW-Brand (B2)

Am späten Sonntagabend kam es auf der B3 zu einem PKW Brand. Beim Eintreffen des erstens Löschfahrzeuges stand der Fahrerraum eines Transporters komplett in Flammen. Der Fahrer versuchte mittels eines Feuerlöschers den Entstehungsbrand zu löschen, jedoch erfolglos. Zwei Atemschutztrupps konnten das Feuer letztlich zügig ablöschen.


19.07.2023

Einsatz Nr. 76/2023

Abteilung Kenzingen

Ausgelöster Heimrauchmelder (B2-DLK)

Am Mittwochmorgen wurde die Abt. Kenzingen zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Aufmerksame Nachbarn bemerkten das Piepsen in einer leerstehenden Wohnung und riefen die 112. Vor Ort konnte sich ein Zugang zur Wohnung geschaffen und der ausgelöste Rauchmelder ausfindig gemacht werden. Es konnte kein Auslösegrund festgestellt werden.


15.07.2023

Einsatz Nr. 72-75/2023

Abteilungen Kenzingen, Hecklingen, Nordweil, Bombach

Gemeldeter Wohnungsbrand (B3 DLK)

Tief in der Nacht wurde die Gesamtwehr Kenzingen zu einem Wohnungsbrand alarmiert. In der Erstmeldung hieß es, dass das Feuer bereits auf das Dachgeschoss überfreife. Vor Ort konnte lediglich angebranntes Essen auf dem Herd vorgefunden werden. Es mussten keinerlei Maßnahmen durchgeführt werden. Alle Kräfte konnten wieder zeitnah die Einsatzstelle verlassen.


11.07.2023

Einsatz Nr. 71/2023

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH1)

Noch vor dem Abrücken der Kräfte vom vorherigen Einsatz lösten die Funkmeldeempfänger erneut aus. Es musste für die Polizei und den Rettungsdienst eine Türe gewaltsam geöffnet werden.


11.07.2023

Einsatz Nr. 70/2023

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH2)

Es wurden mehrere umgestürzte Bäume auf der B3 Richtung Hecklingen gemeldet. Es handelten sich jedoch nur um kleinere Äste welche von der Straße gezogen werden konnten.


11.07.2023

Einsatz Nr. 69/2023

Abteilung Kenzingen

Ausgelöste Branmeldeanlage (B3 BMA SO)

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Pflegeeinrichtung stellte sich als Fehlalarm heraus.


07.07.2023

Einsatz Nr. 67-68/2023

Abteilungen Hecklingen, Kenzingen

Ölspur (ABC1)

Die Polizei forderte die FFW zur Beseitigung von mehreren größeren Ölflecken an. Diese wurden mit Ölbindemittel aufgenommen.


26.06.2023

Einsatz Nr. 64/2023

Abteilung Kenzingen

Messeinsatz (ABC2)

Im französischen Marckolsheim kam es in einer Produktion zu einem Zwischenfall. Durch eine Leckage konnten schätzungsweise 45.000 Liter Wasserstoff unkontrolliert ins Freie gelangen.
Da der Gefahrstoff sehr leicht entzündlich und geruchslos ist, wurde im Bereich des Rheines und des Kaiserstuhles eine Messfahrt durchgeführt. Die betroffenen Gemeinden wurden befahren, hierbei konnten keine Schadstoffe in der Umgebungsluft gemessen werden. Es bestand somit zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung. Diese wurde mittels einer NINA Warnung über den Zwischenfall informiert.

23.06.2023

Einsatz Nr. 61-63/2023

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH2)

Nach einer größere Unwetterfront über den Landkreis löste die Leistelle Alarm für die Abt. Kenzingen aus. Es mussten mehrere umgestürzte Bäume von Straßen entfernt werden. Kurz nach 23Uhr wurde ebenso nochmal ein Sturmschaden im Bereich der Kirnhalde gemeldet.


19.06.2023

Einsatz Nr. 59/2023

Abteilung Kenzingen

Brand in Gewerbebetrieb - Überlandhilfe + Grundschutz (B4)

Am Montag den 19.06. kam es zu einem Großbrand im Europa-Park. Eine massvie Rauchsäule war Kilometerweit zu sehen. Nachdem die Feuerwehren Herbolzheim und Rheinhausen zuerst zur Bereitstellung im Gerätehaus alarmiert wurden, wurde deren Standort an den Bereitstellungsraum nach Ringsheim verschoben. In diesem Zuge wurden wir als nächste Stützpunktwehr Kenzingen zur Bereitstellung in das Gerätehaus alarmiert. Wäre in dem Zeitraum ein Paralleleinsatz auf der Gemarkung Herbolzheim oder Rheinhausen gewesen, hätten wir diesen Einsatz mit unserem Löschzug unterstützt.
Zuvor wurde bereits die Messgruppe zu einer Erkundungsfahrt an die Landkreisgrenze hinzugezogen.
Die Messungen konnten glücklicherweise befundlos abgeschlossen werden.
Nach ca. 3 Stunden konnten wir die Bereitschaft auflösen.

17.06.2023

Einsatz Nr. 57/2023

Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

Am frühen Samstag Abend wurde die Abteilung Kenzingen zu einem Vegetationsbrand alarmiert. Auf einer Länge von ca. 4 Metern geriet eine Hecke auf einem Spielplatz in Brand. Mehrere Anwohner konnten das Feuer mittels drei Feuerlöschen eindämmen. Ein Atemschutztrupp löschte die Hecke vollständig ab. Eine Anwohner welcher an den Löschmaßnahmen beteiligt war, musste aufgrund von einer Rauchgasintoxikation von einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht werden.


07.06.2023

Einsatz Nr. 55-56/2023

Abteilungen Hecklingen, Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

Zu einem gemeldeten Vegetationsbrand wurden wir am Mittwochmorgen alarmiert. Vor Ort konnte ein beaufsichtiges Nutzfeuer festgestellt werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde in Absprache mit der Polizei das Feuer abgelöscht.

27.05.2023

Einsatz Nr. 55/2023

Abteilung Kenzingen

Unterstützung Rettungsdienst / Drehleiterrettung (TH2)

Für einen patientenschonenden Transport aus dem ersten Obergeschoss wurde die Abteilungen Kenzingen vom Rettungsdienst angefordert. Über die Drehleiter konnte der Patient zügig aus dem Fenster gerettet werden.
Am Tag vorher wurde der Kenzinger Abteilungskommandant telefonisch zu einer Entfernung eines Bienennestes alarmiert.
Zusammen mit dem Kreisverbandvorsitzenden Nico Zimmermann, welche langlähiger Hobbyimker ist, wurde über die Drehleiter das Nest entfernt.
27.05.2023

Einsatz Nr. 54/2023

Abteilung Kenzingen

Beschädigte Gasleitung (ABC Gas)

Bei Tiefbauarbeiten kam es durch einen Bagger zur Beschädigung einer Gasleitung.
 
Unter Atemschutz konnte das Leck zügig durch einen Trupp abgedichtet werden. Bis zum Eintreffen des Energieversorgers wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.

14.05.2023

Einsatz Nr. 50/2023

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Während die meisten Bürger der Kenzinger Kernstadt wohl tief und fest schliefen, wurden die Kameraden der Abteilungen Kenzingen und kurz nach halb vier von Ihren Funkmeldeempfängern aus dem Schlaf gerissen. Innerhalb von Sekunden waren Sie hellwach und eilten erst zum Gerätehaus und dann mit Sonder- und Wegerechten zum Einsatzort.

Es wurde eine hilflose Person hinter verschlossener Türe vermutet.
 
Glücklicherweise konnte die Person vor Ort wohlauf angetroffen werden. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht von Nöten. Der Einsatz konnte somit zeitnah wieder beendet werden und die Einsatzkräfte zu Ihren Familien ins Bett zurückkehren.

08.05.2023

Einsatz Nr. 49/2023

Abteilung Kenzingen

Personensuche / Unterstützung mit Führungsgruppe

Am Rhein im Weisweiler Yachthafen wurde eine Person vermisst. Aufgrund der gegebenen Informationen und Ermittlungen der Polizei, musste davon ausgegangen werden dass sich diese im Wasser befinden muss. Nachdem ein Großaufgebot an Rettungsdienst, Polizei und DLRG bereits an der Einsatzstelle tätig war, wurden zu weiteren Unterstützung die örtlichen Feuerwehren mit ihren Booten alarmiert. Parrallel suchten die Bergungstaucher vom THW nach der vermissten Person im Wasser.
Aufgrund der Komplexität der gesamten Lage und den eingesetzten Kräften der Feuerwehr, wurde die Abteilung Kenzingen mit dem Einsatzleitwagen nachgefordert. Vor Ort unterstützen wir den Einsatzleiter bei der feuerwehrseitigen Führung und Koordination des Einsatzes.

27.04.2023

Einsatz Nr. 48/2023

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B3 BMA Sonderobjekt)

bereits eine Probe vorbereiteten, konnte schon kurz nach Eingang des Alarms ausgerückt werden.
Vor Ort konnte am Anzeigeelement festgestellt werden, dass in einer Wohnung zwei Rauchmelder angeschlagen hatten. Nach dem vorgehen eines Truppes in die Wohnung konnte angebranntes Essen als Ursache festgestellt werden.

18.04.2023

Einsatz Nr. 46/2023

Abteilung Kenzingen

Unterstützung Rettungsdienst (TH2 DLK)

Der Rettungsdienst musste unterstützt werden. Aufgrund des engen Treppenhauses wurde der Patient zügig über die Drehleiter gerettet.

11.04.2023

Einsatz Nr. 43+44/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

18.04.2023

Einsatz Nr. 46/2023

Abteilung Kenzingen

Person klemmt unter Traktor (TH2)

Eine unter einem Traktor eingeklemmte Person wurde durch die Abteilungen Hecklingen und Kenzingen gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Danach wurde das Fahrzeug gesichert und ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen.

02.04.2023

Einsatz Nr. 42/2023

Abteilung Kenzingen

Sicherungsmaßnahmen (TH1)

An einem älteren Haus lösten sich marode Holzteile vom Dach und stürzten auf den Gehweg. Das Dach wurde mit der Drehleiter auf weitere lose Gegenstände kontrolliert. In Zusammenarbeit mit dem Städtischen Bauhof wurden Warnbarken um die Gefahrenstelle aufgebrach.

01.04.2023

Einsatz Nr. 41/2023

Abteilung Kenzingen

Beschädigte Gasleitung (ABC Gas)

Bei Arbeiten an einem Hausanschluss wurde eine Gasleitung beschädigt. Das Gas breitete sich unkontrolliert ins Freie und im angrenzenden Wohnhaus aus. Mit Fromholz konnte die Leckage unter Atemschutz abgedichtet werden.
Bis zum Eintreffen des zuständigen Energieversorgers sperrten wir die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher.

27.03.2023

Einsatz Nr. 38+39/2023

Abteilungen Bombach + Kenzingen

Brennende Gasflasche (B1)

Bei Straßenbauarbeiten entzündete sich eine Gasflasche. Die brennede Gasflasche wurde mit des Schnellangriffsleitung des TSF-W unter Atemschutz gelöscht und weiter herunter gekühlt. Mit der Wärmebildkamera wurde die Temperatur der Gasflasche im Anschluss kontrolliert. Nach ca. 30 Minuten konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.


21.03.2023

Einsatz Nr. 37/2023

Abteilung Kenzingen

Heimrauchmelder (B2 DLK)

Durch einen vermutlich defekten Kaminabzug kam es zu einer starken Rauchentwicklung in einem Wohngebäude. Aufmerksame Nachbarn bemerkten die vielen piepsenden Rauchmelder und alarmierten die Feuerwehr.
Beim Eintreffen des Löschzuges konnte eine starke Rauchentwicklung und Brandgeruch wahrgenommen werden. Es wurde eine Person vermisst, diese konnte vom Angriffstrupp im ersten Obergeschoss vorgefunden werden. Da die Person nicht gehfähig war, musste sie zügig mit einem Tragetuch durch das enge Treppenhaus gerettet werden.
Vor dem Gebäude wurde die Person von dem Rettungsdienst übernommen. Ein zweiter Trupp räumte den Kachelofen mit dem Brandgut in einen Eimer und löschte diesen draußen ab. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben. Der zuständige Kaminfeger wurde Informiert.

21.03.2023

Einsatz Nr. 36/2023

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 DLK)

In Riegel kam es zur Auslösung einer Brandmeldeanlage. Da bei der zuständigen Stützpunktfeuerwehr Endingen die Drehleiter werkstattbedingt außer Dienst war, wurde gemäß Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) unsere Drehleiter mitalarmiert.
Nach der Erkundung der Riegeler Kräfte konnten wir die Anfahrt abbrechen.

19.03.2023

Einsatz Nr. 35/2023

Abteilung Kenzingen

Erkundung Brand (B1)

Ein nicht zu ortendes Piepen besorgte einen Anwohner eines Hauses in den späten Abendstunden. Er handelte vollkommen richtig und rief den Notruf. Durch die Leistelle wurde der Einsatz als Kleineinsatz eingestuft. Mit insgesamt vier Fahrzeugen wurde die Einsatzstelle angefahren. Nachdem vor Ort keine derartigen Geräusche lokalisiert werden konnten, wurde der Anrufer kontaktiert und gebeten zu den Einsatzkräften zu kommen. Der Anrufer teilte den Führungskräften mit dass das Piepsen, welches dem eines Rauchmelders ähnelte, kurz vor dem Eintreffen der Fahrzeuge aufgehört hatte. Nach kurzer Wartezeit blieb dies auch weiterhin so. Die Kameraden konnten darauf den Einsatz beenden.


11.03.2023

Einsatz Nr. 32+33/2023

Abteilung Kenzingen

Absicherung Verkehrsunfall (TH2)

Zur Absicherung eines Verkehrsunfalles wurden wir Samstag zur Mittagszeit alarmiert. Auf einer Brücke kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die Autos wurden durch die ersteintreffenden Kräfte gegen wegrollen gesichert und der Brandschutz sicher gestellt. Der zeitgleich eingetroffene Rettungsdienst übernahm die Sichtung der insgesamt Fünf beteiligten Personen. Die Straße wurde für die Zeit des Unfalles komplett gesperrt. Eine Person musste zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.
Über Funk meldete die Leitstelle einen parallelen Einsatz in der Hebelstraße. Dort musste für den Rettungsdienst eine Türe geöffnet werden. Nach kurzer Absprache an der Unfallstelle wurden zwei Fahrzeuge an die zweite Einsatzstelle abgezogen. Nachdem die Türe geöffnet wurde, konnte eine Hilflose, schwer verletzte Person vorgefunden werden und zusammen mit dem Rettungsdienst gerettet werden.
Nach ca. 2 Stunden konnten alle Kräfte wieder einrücken

10.03.2023

Einsatz Nr. 31/2023

Abteilung Kenzingen

Ölspur (ABC1)

Gemeldet wurde eine unklare Verunreinigung der Fahrbahn.
Nach der Erkundung durch das Kommandofahrzeug „Kenzingen 10“ konnte keine Feststellung erfolgen. Die Kräfte im Gerätehaus konnten ohne tätig zu werden wieder abrücken.

09.03.2023

Einsatz Nr. 29+30/2023

Abteilungen Bombach + Kenzingen

Kind in Treppengeländer (TH1)

Ein Kind rutschte beim Spielen mit dem Kopf in das Treppengeländer. Die Feuerwehr konnte mit einfachen technischen Mittel das Kind aus seiner misslichen Lage befreien und wohlbehalten seiner Mutter über geben.


05.03.2023

Einsatz Nr. 27+28/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

Öl auf Gewässer (ABC1)

Gemeldet wurde Öl auf Gewässer. Nach Erkundung der ersten Kräfte wurde mit Rücksprache der Feuerwehr Emmendingen zwei schwimmende Ölsperren abgeholt und in den Bach verbracht.


04.03.2023

Einsatz Nr. 26/2023

Abteilung Kenzingen

Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfal (ABC1)

Nach einem Frotalzusammenstoß zweier PKW liefen Betriebsstoffe aus einem Fahrzeug aus.
Die Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn geschoben und die Schadstoffe gebunden. Für die Verkehrsteilnehmer wurden Ölspur Warnschilder aufgestellt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.

23.02.2023

Einsatz Nr. 24/2023

Abteilung Kenzingen

Gasaustritt (ABC Gas)

Erneut kam es durch Bauarbeiten beim Glasfaserausbau zu einer Beschädigung der Erdgasleitung. Der Gasaustritt konnte durch die verusachenden Mitarbeiter vorübergehend eingedämmt werden. Die alarmierten Kräfte der Abt. Kenzingen konnten mit einem Trupp unter Atemschutz die Leckage abdichten. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an den zuständigen Versorger übergeben.

22.02.2023

Einsatz Nr. 23/2023

Abteilung Kenzingen

Ölspur (ABC1)

Eine defekte Baumaschine verursachte eine massive Hydraulikölspur über mehrer hundert Meter entlang der Salzmattenstraße. Das Hydrauliköl wurde fachgerecht gebunden und aufgenommen. Ebenfalls wurden Verkehrssicherungsmaßnahmen getroffen.


15.02.2023

Einsatz Nr. 21+22/2023

Abteilungen Bombach+  Kenzingen

Gaseinsatz (ABC Gas)

Im Rahmen von Baumaßnahmen wurde eine Erdleitung beschädigt. Zunächst ging man davon aus, dass es sich um eine Gasleitung handelt. Aufgrund negativer Messungen, der Verrauchung und der Flammenbildung konnten die Einsatzkräfte von einer erdgebundenen Stromleitung ausgehen. Diese wurde zusammen mit dem Energieversorger gesichert und weitere Gefahren konnten ausgeschlossen werden 


12.02.2023

Einsatz Nr. 16 +17 +18 + 19/2023

Abteilungen Kenzingen, Hecklingen, Bombach, Nordweil

Gebäudebrand (B3)

In einem Wohnhaus entzündete sich eine Couch und setzte das Wohnzimmer in Flammen. Der Brand griff schnell auf weitere Räume über und setzte diese ebenfalls in Brand. Alle anwesenden Personen konnten sich eigenständig ins Freie begeben und durch einen intensiven Löschangriff der ersten Kräfte innen und außen konnte der Brand auf das Erdgeschoss begrenzt werden. Laut den Bewohnern befanden sich mehrere Gasflaschen mit Heizöfen im Gebäude, was die Löschmaßnahmen erschwerte.


11.02.2023

Einsatz Nr. 15/2023

Abteilung Hecklingen

Ölspur (ABC1)

Eine Hydraulikölspur auf dem Weg zur Burg Lichteneck wurde abgestreut.


10.02.2023

Einsatz Nr. 13+14/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen 

Brennende Gasflasche (B1)

Bei Straßenbauarbeiten fing eine Gasflasche zu brennen an. Die Bauarbeiter bedeckten die Gasflasche bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit Sand. Die Gasflasche wurde geschlossen und gekühlt. Abschließend wurde die Flasche mit der Wärmebildkamera kontrolliert.


06.02.2023

Einsatz Nr. 12/2023

Abteilung Kenzingen 

Gasleck (ABC2 GAS)

Bei Bauarbeiten am Straßenrand wurde eine Gasleitung mit einem Bagger beschädigt.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte bereits eine massive Ausströmung erkannt werden. Sofort wurden die umliegenden Wohnhäuser evakuiert und der Verkehr eingestellt. Unter Atemschutz versuchte ein Trupp das Leck provisorisch abzudichten, die schlug jedoch fehl. Der dazugezogenen Gasversorger konnte aufgrund der komplexen Lage das Leck nicht ungehend stoppen. Weitere Spezialkräfte des Versorgers konnten schließlich unter EX- Schutz die Straße weiter öffnen und das Leck endgültig abdichten. Der Einsatz zog sich über mehrere Stunden hin.

05.02.2023

Einsatz Nr. 10+11/2023

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Eine Dieselspur zog sich vom Kreisverkehr Ortsausgang Kenzingen über Hecklingen weiterführend Richtung Malterdingen. Diese Spur wurde von den Kameraden aufgenommen und Verkehrssicherungsmaßnahmen wurden eingeleitet.


05.02.2023

Einsatz Nr. 9/2023

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC2)

Aufgrund eines Ausweichmanövers wurde die Ölwanne eines PKW beschädigt. In Folge der Beschädigung wurde das Motoröl über mehrere hundert Meter auf der Straße verteilt. Die Einsatzkräfte sicherten zusammen mit der Polizei die Einsatzstelle ab und bereiteten die Straßenreinigung durch eine Fachfirma vor.


30.01.2023

Einsatz Nr. 8/2023

Abteilung Kenzingen 

Verkehrsunfall (TH2)

Am späten Montagvormittag kam es auf der Landstraße L113 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau und ihr wenige Monate altes Kind leicht verletzt wurden. Das Fahrzeug kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Mithilfe von anderen Verkehrsteilnehmern konnte sich die Fahrerin und ihr Kind befreien. Die Feuerwehr Abteilung Kenzingen nahm die Absicherung der Unfallstelle vor und unterstützte bei der Bergung des Fahrzeuges.


10.01.2023

Einsatz Nr. 6+7/2023

Abteilungen Nordweil + Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Kurz vor Mitternacht wurden die Abteilungen Nordweil und Kenzingen zu einer Ölspur alarmiert. Ein PKW beschädigte sich bei einem Wendemanöver die Unterseite des Motorraumes. Hierbei verlor das Fahrzeug sein gesamtes Getriebeöl und verteilte dieses über ca. 200 Meter. Das Öl wurde feuerwehrseitig gebunden und entsorgt. Die Einsatzstelle wurde abschließend an dir Polizei übergeben.

10.01.2023

Einsatz Nr. 5/2023

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Eine Polizeistreife meldete eine Ölspur, verursacht durch einen umgestürzten Roller. Die Ölspur wurde in kürzester Zeit abgestreut.


05.01.2023

Einsatz Nr. 4/2023

Abteilung Kenzingen 

Kleinbrand (B1)

Eine Anruferin meldete im Bereich der Eisenbahnbrücke einen Kleinbrand. Nach der Erkundung konnte keine Feststellung erfolgen. Nachdem die meldende Anruferin kontaktiert werden konnte, mussten die Einsatzkräfte nicht mehr tätig werden. Es war kein Schadfeuer vorhanden.

02.01.2023

Einsatz Nr. 3/2023

Abteilung Kenzingen 

Vegetationsbrand (B1)

Auf einem Gartengrundstück brannte ein Baumstumpf. Das Feuer griff von einem danebenliegenden abgebrannten Lagerfeuer über. Aufwendig musste sich unter Atemschutz mittels Steckleitern Zugang zum Gelände geschaffen werden. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr abgelöscht und anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

01.01.2023

Einsatz Nr. 1+2/2023

Abteilung Kenzingen 

Vegetationsbrand (B1)

Passanten meldeten im Bereich Burg Lichteneck ein sichtbares Feuer. Nach Erkundung stellte es sich als brennende Feuerwerksbatterie heraus.

2022

24.12.2022

Einsatz Nr. 146/2022

Abteilung Kenzingen 

Wassernot (TH1)

Eine aufmerksame Anwohnerin meldete der Leitstelle ausdringedes Wasser aus der Straße vor einer Hauswand. Da die Wassermengen so enorm waren, drohten diese in einen Keller zu laufen. Da in dem Haus eine pflegebedürftige Person lebt, musste von einer akuten Gefahr ausgegangen werden.
Die alarmierten Kräfte konnten in Abstimmung mit dem anwesenden Städtischen Notdienst einen Rohrbruch vor dem Haus als Ursache feststellen. Zügig wurde das betroffene Gebäude vom Wassernetz getrennt und somit das ausdringede Wasser gestoppt. Durch das Austreten wurden Teile des Gehweges unterspült. Aus Sicherheitsgründen wurde der betroffene Bereich von der Polizei abgesperrt.

19.12.2022

Einsatz Nr. 145/2022

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Am Montagmorgen liefen aus einem stehenden LKW größere Mengen Hydrauliköl aus. Grund dafür war ein defekter Schlauch. Die Straße wurde auf ca. 20qm verunreinigt. Mit flüssigem sowie festem Bindemittel konnte ein Großteil des Öls aufgenommen werden.

Einsatz Nr. 144/2022

Abteilung Kenzingen 

Kind in PKW eingeschlossen (TH1)

Ein Kleinkind sperrte sich eigenständig in einen PKW ein, während die Eltern das Fahrzeug verließen. Nachdem verschiedene Öffungsmöglichkeiten geprüft wurden, musste eine kleine Scheibe an der Beifahrertür gewaltsam geöffnet werden. Dadurch konnte der Türgriff von innen Betätigt und somit Zugang zum Kleinkind geschaffen werden. Das Kind wurde gesund und munter an die Eltern übergeben.


10.12.2022

Einsatz Nr. 143/2022

Abteilung Kenzingen 

Kleinbrand (B1)

An einem Kindergarten brannte eine Mülltonne direkt am Gebäude. Das Feuer wurde durch einen Trupp gelöscht und das Gebäude wurde auf Schäden kontrolliert.


10.12.2022

Einsatz Nr. 142/2022

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Eine Streife der Polizei meldete eine größere Ölspur vom Kreisverkehr am Edeka bishin in die Tullastraße. Nach der Erkundung durch zwei Fahrzeuge konnte keine Ölspur festgestellt werden. Nach Rücksprache mit der Polizei brauchten die Kräfte nicht mehr Tätig werden.


07.12.2022

Einsatz Nr. 141/2022

Abteilung Kenzingen 

PKW-Brand (B2)

Anwohner meldeten einen brennenden Kleintransporter. Der Brand war beim Eintreffen der ersten Kräfte im Begriff auf die nebenstehende Hecke überzugreifen. Der Brand wurde mit einem Rohr und zwei Mann unter Atemschutz gelöscht.


06.12.2022

Einsatz Nr. 140/2022

Abteilung Kenzingen 

Brandmeldealarm (B2)

Am Morgen des Nikolaustages wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in ein Gewerbeunternehmen alarmiert.
 
Bei der Erkundung stellten sich Baumaßnahmen im Inneren des Gebäudes als Ausgelösegrund heraus. Die Handwerker wurden von den Einsatzkräften auf die Empfindlichkeit der Rauchmelder auch gegen Staub hingewiesen.

21.11.2022

Einsatz Nr. 139/2022

Abteilung Kenzingen 

Unterstützung Rettungsdienst (TH2 DLK)

Der Rettungsdienst musste bei einer patientenschonenden Rettung aus dem 1. Obergeschoss unterstützt werden. Hierfür kam unsere Krankentragelagerung mit der Drehleiter zum Einsatz


14.11.2022

Einsatz Nr. 137+138/2022

Abteilung Bombach + Kenzingen 

Bauunfall (TH3)

Am Montagmorgen ereignete sich in Bombach ein tragischer Unfall auf einer Baustelle. Eine Person wurde aus bisher ungeklärter Ursache von ca. 3 Tonnen schweren Fertighauselementen erfasst und unter diesen eingeklemmt. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr Abteilung Bombach konnten keine Lebenszeichen feststellen. Auch der kurze Zeit später eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät.
Nachdem die kriminaltechnischen Untersuchungen der Polizei abgeschlossen waren, unterstützten die Kräfte der Abteilungen Bombach und Kenzingen bei der Bergung des Leichnams.

10.11.2022

Einsatz Nr. 136/2022

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Ein Passant meldete während des Ausbildungsbetriebes einen ca. 2 qm grossen Ölfleck nahe des Feuerwehrhauses. Das Mineralölprodukt wurde von den anwesenden Kräften bestmöglich gebunden und aufgenommen.


10.11.2022

Einsatz Nr. 134+135/2022

Abteilung Hecklingen + Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Ein Motorrad verursachte aufgrund eines massiven technischen Defekts eine Ölspur entlang mehrerer Straßen im Ortsteil Hecklingen.


31.10.2022

Einsatz Nr. 133/2022

Brandmeldealarm Sonderobjekt(B3 BMA)

n einem Pflegeheim kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Nach der Erkundung des betroffen Bereiches konnte kein Auslösegrund ausgemacht werden. Wir tippen auf einen Geist, der jetzt schon am Halloween Abend schrecken verbreiten möchten

31.10.2022

Einsatz Nr. 132/2022

Brandmeldealarm (B2)

In einem Logistikunternehmen löste die automatische Brandmeldeanlage (BMA) aus.
 
Nach dem die ausgelöste Melderlinie durch einen Trupp kontrolliert wurde, konnte keine Feststellung erfolgen. Somit Einsatz negativ.

23.10.2022

Einsatz Nr. 131/2022

Person in Not (TH1)

Besorgte Nachbarn meldeten der Leitstelle, dass eine allein lebende, ältere Dame schon längere Zeit nicht mehr gesehen wurde. Auch das am Morgen gelieferte Essen von einem Pflegedienst, stand noch vor der Türe. Nachdem die Fenster mit der Drehleiter überprüft wurden, konnte sich parallel Zugang zur Wohnung geschaffen werden. Glücklicherweise konnte keine Hilflose Person in der Wohnung angetroffen werden. Hinzugekommene Angehörige meldeten kurze Zeit später, dass die Dame in einem Krankenhaus untergebracht sei.


17.10.2022

Einsatz Nr. 130/2022

Abteilung Kenzingen 

Person in Not / Türöffnung (TH2 DLK)


14.10.2022

Einsatz Nr. 129/2022

Abteilung Kenzingen 

Unterstützung Rettungsdienst (TH2 DLK)

Auf Anforderung des Rettungsdienstes wurde die Drehleiter der Feuerwehr Kenzingen alarmiert. Vor Ort musste aufgrund von baulichen Gegebenheiten eine schonende Rettung des Patienten aus dem 1. OG über die Drehleiter erfolgenden.


11.10.2022

Einsatz Nr. 128/2022

Abteilung Kenzingen 

Auslaufende Betriebsstoffe (ABC1)

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge an einer Kreuzung wurde die Abt. Kenzingen durch die Polizei angefordert. Es wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und beim Absichern der Unfalstalle unterstützt. Nachdem ein Abschleppunternehmen die Fahrzeuge aufgenommen hatte, wurde die Fahrbahn von Trümmerteilen gesäubert.

09.10.2022

Einsatz Nr. 127/2022

Abteilung Kenzingen 

Auslaufende Betriebsstoffe (ABC1)

Nach einer Kollision mit einem Wildtier auf der Verbindungsstraße nach Bombach verlor ein PKW kleinere Mengen Betriebsstoffe. Diese wurden mittes Bindemittel aufgenommen und die Straße gereinigt. Die Suche nach einem verletzten Tier blieb jedoch erfolglos.


24.09.2022

Einsatz Nr. 125/2022

Abteilung Nordweil

Auslaufende Betriebsstoffe (TH1)

Auslaufendes Hydrauliköl eines defekten liegengebliebenen Buses wurde aufgenommen, die Unfallstelle gesäubert. Die Buslinie wurde kontrolliert und ebenfalls gereinigt.


24.09.2022

Einsatz Nr. 124/2022

Abteilung Bombach

Tier in Not (TH1)

Ein Kamerad der Abteilung Bombach wurde von einer Spaziergängerin auf einen Fuchs aufmerksam gemacht, welcher sich in einem Zaun verfangen hatte. Die Kameraden aus Bombach befreiten, mit Hilfe des örtlichen Jägers, den Fuchs aus dem Zaun.

19.09.2022

Einsatz Nr. 120-123/2022

Abteilungen Kenzingen, Bombach, Hecklingen, Nordweil

LKW Brand / Brennender Mähdrescher (B3)

Zu einem gemeldeten Mähdrescherbrand wurde die Gesamtwehr Kenzingen, die Feuerwehr Endigen sowie die Feuerwehr Forchheim alarmiert. Da die Leitstelle die Örtlichkeit während der Anfahrt änderte, konnten die Feuerwehren aus Endingen und Forchheim die Anfahrt abbrechen.
Aufgrund eines Defekts kam es im Technikbereich einer Erntemaschine zu einem Brand. Nachdem Teile des Gerätes abmontiert wurden, konnte sich aufwendig Zugang zu dem Brandherd geschaffen werden. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit kamen die leichteren Fahrzeuge der Ortsteil Abteilungen zum Einsatz.
Die Großfahrzeuge der Kernstadt stellten die Wasserversorgung sicher. Mit einem Atemschutztrupp wurde das Feuer abgelöscht sowie das umliegende Stoppelfeld gewässert, um einer möglichen Brandausbreitung vorzusorgen.
Auch der Kreisbrandmeister machte sich vor Ort ein Bild der Lage. Dieser war während der Alarmierung bei einem parallelen Mähdrescherbrand im Bahlingen im Einsatz.

18.09.2022

Einsatz Nr. 119/2022

Abteilungen Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Eine Person war in hilfloser Lage in der Wohnung eingeschlossen. Die Wohnungstür wurde daraufhin durch die Feuerwehr geöffnet und der Rettungsdienst wurde beim Patiententransport unterstützt.


18.09.2022

Einsatz Nr. 118/2022

Abteilungen Kenzingen

Ausgelöster Heimrauchmelder (B2)

Aufmerksame Bürger bemerkten Nachts einen piependen Rauchmelder in einer Wohnung. Als dort niemand angetroffen werden konnte, verständigten sie den Notruf. Der Löschzug der Abt. Kenzingen konnte sich über ein gekipptes Fenster mittels Drehleiter Zugang zur Wohnung verschaffen und den ausgelösten Melder lokalisieren. Es handelte sich um einen technischen Defekt des Gerätes. Weitere Maßnahmen mussten nicht getroffen werden.


18.09.2022

Einsatz Nr. 117/2022

Abteilungen Kenzingen

Brandmeldealarm (B2)

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurde die Abt. Kenzingen am Morgen alarmiert. Vor Ort konnte beim betroffenen Melder keine Feststellung erfolgen. Der Betreiber wurde aufgefordert einen Techniker zu informieren.

Beim Einrücken der Kräfte konnte zufällig auf der Hauptstraße ein kostenloses Frühstück von dem Radiosender baden.fm entgegengenommen werden. Wir bedanken uns für die tolle Aktion!

09.09.2022

Einsatz Nr. 115-116/2022

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

Unterstützung Rettungsdienst (TH2)

Der Rettungsdienst musste beim Umlagern sowie Transportieren eines Patienten zum Rettungswagen unterstützt werden.


08.09.2022

Einsatz Nr. 113-114/2022

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

Während des Fahrzeugempfanges unseres neuen HLF bemerkte KBM Leiberich auf der Rückfahrt einen Vegetationsbrand in Hecklingen. AAO gemäß wurden daraufhin die zwei Abteilungen alarmiert. Vor Ort wurde ein brennender Reisighaufen vorgefunden werden. Mit zwei Atemschutztrupps wurde das Feuer innerhalb kurzer Zeit gelöscht.

07.09.2022

Einsatz Nr. 112/2022

Abteilungen Kenzingen

Ölspur (ABC1)

Ein defektes Fahrzeug verursachte eine größere Ölspur im Bereich Breitenfeldstraße und zweier weiterer Straßen.


03.09.2022

Einsatz Nr. 111/2022

Abteilung Kenzingen 

Brandmeldealarm (B2)

In einem Logistikunternehmen löste die Brandmeldeanlage aus. Nach der Erkundung durch die ersten Einheiten konnte Entwarnung gegeben werden. Beim Verlassen des Geländes löste die BMA erneut aus. Die noch vor Ort befindlichen Kräfte gingen wieder auf die Erkundung. Die selbe Melderlinie hatte ausgelöst. Auch hier konnte keine Feststellung erfolgen. Nach dem Zurücksetzten der Anlge löste die Melderlinie erneut aus. Daraufhin entschied sich der Betreiber die betroffene Meldergruppe zu deaktivieren. Da von einem technischen Defekt auszugehen ist, wurde ein Techniker hinzugezogen.

01.09.2022

Einsatz Nr. 109 + 110/2022

Abteilungen Hecklingen + Kenzingen 

Kind in Not (TH1)

Ein Kind rutschte beim spielen auf einem Spielgerüst mit der Hand in ein kleines Loch in der Bodenkonstruktion ab und konnte den Arm nicht mehr selbstständig befreien. Auch durch die mit Hilfe von den anwesenden Angehörigen konnte die Hand nicht befreit werden. Die alarmierten Kräfte demontierten Teile des Spielgerüstes und konnten dann die Hand mithilfe von Spülmittel vorsichtig befreien.


31.08.2022

Einsatz Nr. 107+108/2022

Abteilungen Nordweil + Kenzingen 

Ausgelöster Heimrauchmelder (B2DLK)

Keine Stunde nach der vorgegangen Alarmierung, lösten die Melder der Abt. Nordweil und Kenzingen erneut aus. Ein Heimrauchmelder machte sich bemerkbar. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges drang Rauch aus einem Keller. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor. Als Ursache für die starke Verrauchung konnte eine defekte Pelletanlage ausfindig gemacht werden. Die Kräfte stellten den Brandschutz sicher, kontrollierten das Gebäude mehrfach bzgl. eines möglichen CO Überschuss und blieben bis zum Eintreffen des Kaminfegers vor Ort.


31.08.2022

Einsatz Nr. 106/2022

Abteilung Kenzingen 

Brandmeldealarm (B2)

In einem Logistikunternehmen löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Beim erkunden des ausgelösten Melders konnte weder Feuer noch Rauch ausfindig gemacht werden. Der Löschzug konnte nach kurzer Zeit wieder die Einstatzstelle verlassen.


28.08.2022

Einsatz Nr. 102+105/2022

Abteilungen Hecklingen, Kenzingen, Bombach, Norweil

Vegetationsbrand (B2)

Östlich der Hecklinger Burg wurde ein Flächenbrand gemeldet. Aufgrund stark aufziehender Winde und der noch anhaltenden Trockenheit breitete sich der Brand extrem schnell auf ca. 500 Quadratmeter aus. Die ersteintreffenden Kräfte erhöhten umgehend das Alarmstichwort. Neben den Abteilungen Kenzingen und Hecklingen wurden auch die Abteilung Bombach und Nordweil eingesetzt. Zusätzlich wurde noch mehrere Landwirte zum Wassertransport eingebunden. Insgesamt konnten so ca. 16.000l Wasser ausgebracht werden. Wir bedanken uns ausdrücklich für diese selbstlose Unterstützung! Die Gesamtwehr Kenzingen war mit ca. 70 Kräften im Einsatz.


25.08.2022

Einsatz Nr. 101/2022

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

In der Balgerstraße wurde eine größere Ölspur gemeldet. Vor Ort stellte sich die Spur als massiver Dieselrückstand heraus. Dieser wurde abgestreut, aufgenommen und die Straße entsprechend gereinigt. Unentdeckte Ölspuren sind gerade für Zweiradfahrer eine große Gefahr und werden deshalb grundsätzlich seitens der Feuerwehr ernst genommen und beseitigt.


25.08.2022

Einsatz Nr. 99+100 /2022

Abteilungen Bombach + Kenzingen 

Erkundung Gefahrstoff (ABC1) 
 
Im Ortskern von Bombach stand ein weißes Baustellenfahrzeug. Aus diesem Fahrzeug lief eine unklare, seifenartige Flüssigkeit aus. Der Austritt wurde durch die Abteilung Bombach notdürftig gestoppt. Durch weitere Erkundung konnte der Stoff als Abbindebeschleuniger für Zementestrich identifiziert werden. Die Einsatzstelle wurde entsprechend gereinigt.

25.08.2022

Einsatz Nr. 98/2022

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Eine Ölspur im Stadtgebiet Kenzingen war ursächlich für eine Alarmierung am Donnerstagmorgen. Beim Erkunden durch ein Fahrzeug stellte sich heraus, dass die Ölspur schon getrocknet war und somit keinerlei Gefahr mehr für die Verkehrsteilnehmer darstellte. Nach Rücksprache mit der Polizei sowie dem Stellv. Kdt. der Feuerwehr Herbolzheim wurden Warnschilder am Straßenrand aufgestellt. Weitere Maßnahmen waren nicht notwenig.


23.08.2022

Einsatz Nr. 96+97/2022

Abteilungen Bombach + Kenzingengen

Vegetationsbrand (B2)

An einem Hang in den Reben von Bombach kam es zu einem Vegetationsbrand. Die Abt. Bombach bekämpfte das Feuer mit einem Trupp unter Atemschutz. Die Löschfahrzeuge der Abt. Kenzingen stellten die Wasserversorgung sicher. Nach ca. einer Stunde konnten alle Kräfte die Einsatzstelle verlassen.
Wir weisen weiterhin auf die akute Waldbrandgefahr hin! Auch ein Brand in der Fläche ausserhalb von einem Waldgebiet kann sich bei der anhaltenden Trockenheit schnell ausbreiten.

22.08.2022

Einsatz Nr. 95/2022

Abteilung Kenzingen 

Messfahrt aufgrund Großbrand (Mess1)

Aufgrund eines Großbrandes in Eichstetten bildete sich eine starke Rauchentwicklung mit Ausbreitungsrichtung in den südlichen Lkr. Emmendingen. Um eine Gefährdung der Bevölkerung auszuschließen wurde in mehreren Orten Luftproben und an einer Stelle eine Wasserprobe entnommen. Bei Brandereignissen dieser Größe sind Messfahrten standardisierte Maßnahmen.


19.08.2022

Einsatz Nr. 94/2022

Abteilung Kenzingen 

Türöffnung (TH1)

Ein Anrufer meldete der Leiststelle, dass ein Bekannter sich eine Schnittverletzung zuzog und dabei eine größere Menge Blut verlor. Beim erneuten Versuch die Person zu kontaktieren, ging diese nicht mehr ans Telefon. Somit ging der Anrufer von einer Notlage aus und setzte einen Notruf ab. Beim Eintreffen der Abt. Kenzingen konnte die betroffene Person bereits verarztet in der Wohnung angetroffen werden. Es waren keine weiteren Maßnahmen notwendig.

18.08.2022

Einsatz Nr. 93/2022

Abteilung Nordweil

Sicherungsmaßnahmen (TH1)

Eine durch den Regen eingestürzte Stützmauer / Hang musste gegen weiteres Abrutschen gesichert werden. Hierzu wurde mittels Tauchpume ein auf dem Hang stehender Pool abgepumpt und nach Rücksprache mit dem Fachberater Bau der Hang via Folie abgedeckt. Der Gefahrenbereich wurde zusätzlich mittels Bauzaun abgesperrt. Die Einsatzstelle wird morgen durch den Statiker geprüft.


15.08.2022

Einsatz Nr. 92/2022

Abteilung Kenzingen 

Ausgelöster Heimrauchmelder (B2DLK)

Ein Anwohner bemerke bei seinem Nachbarn das Piepen eines ausgelösten Rauchmelders. Daraufhin alarmierte er die Feuerwehr.
Diese konnte sich über eine Steckleiter gewaltfrei Zugang zu der Wohnung verschafft werden. Auslösegrund war ein technischer Defekt des Melders.
An dieser Stelle betonen wir, dass das Verhalten des Anwohners richtig war und die Feuerwehr in derartigen Fällen zur Kontrolle hinzugezogen werden muss um einen Brand auszuschließen.

13.08.2022

Einsatz Nr. 91/2022

Abteilung Kenzingen 

Ölspur (ABC1)

Aufgrund eines Defektes verlor ein PKW sein gesamtes Kühlmittel. Um weitere Unfälle auf der rutschigen Straße zu vermeiden, wurde ein Sack Bindemittel eingearbeitet und das Kühlmittel größtenteils aufgenommen.

12.08.2022

Einsatz Nr. 90/2022

Abteilung Kenzingen 

Vegetationsbrand (B1)

Ein kleinerer Vegetationsbrand wurde bereits vor eintreffen des Tanklöschfahrzeuges von Passanten abgelöscht. Die Kräfte kontrollierten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und bewässerten die Umgebung der Brandstelle.

08.08.2022

Einsatz Nr. 88+89/2022

Abteilung Kenzingen 

Lagerhallenbrand (B4 DLK)
Absicherung Verkehrsunfall (TH2 VU)

In den frühen Morgenstunden kam es in einem Müllentsorgungsbetrieb in Riegel zu einem Brand. Aufgrund der Ausdehnung des Feuers und den aufwendigen Löschmaßnahmen wurde vom Einsatzleiter das Stichwort auf „B4“ erhöht. Es rückte der Löschzug Kenzingen aus. Vor Ort unterstützten wir bei den Löscharbeiten mit der Drehleiter sowie mehreren tragbaren Rohren unter Atemschutz. Mit dem Messfahrzeug wurde die Umgebung nach möglichen Schadgasen in der Luft untersucht. Für die weitere Einsatzstellenorganisation wurde mit dem Einsatzleitwagen die Einsatzleitung für alle eingesetzten Kräfte aufgebaut.
Hier können sich alle Führungskräfte verschiedener Organisationen einfinden.
Parallel kam es im Riegeler Ortskern zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug überschlug sich in einer 30er Zone und blieb auf dem Dach liegen. Das HLF von der Abt. Kenzingen wurde umgehend von dem Brandereignis abgezogen und fuhr mit Sondersignal den Verkehrsunfall an. In dem Fahrzeug waren keine Personen mehr eingeklemmt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und auslaufende Betriebsmittel aufgenommen.

08.08.2022

Einsatz Nr. 85-86/2022

Abteilung Kenzingen 

Öl-Spur (ABC1)

Ein Linienbus verlor auf einer längeren Strecke von Kenzingen, über Hecklingen bis zum Bahnhof in Malterdingen größere Mengen Kraftstoff. Aufgrund des Verlaufes der Ölspur wurden die Abt. Hecklingen sowie die Feuerwehr Malterdingen nachalarmiert. Diese übernahmen jeweils einen zugeteilten Abschnitt. Zusätzlich unterstützte der Betriebshof Kenzingen mit einer Kehrmaschine. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Kräfte wieder einrücken.

05.08.2022

Einsatz Nr. 81-84/2022

Abteilung Kenzingen 

Explosion (B3 DLK)

Eine dramatische Alarmierung erfolgte am heutigen Freitag Mittag. Stichwort: Unklare Explosion in Gebäude, mindestens eine verletzte Person.
Es wurde Alarm für die Gesamtwehr Kenzingen ausgelöst.
Vor Ort stellte sich ein Bild der Verwüstung den Einsatzkräften gegenüber. Einer älteren Person ist beim Umgang mit einer größeren Gaskartusche, diese aus noch ungeklärter Ursache in der Hand explodiert. Die Energie welche hierbei freigesetzt wurde, riss diverse Dekoration von Möbeln herunter und zerstörte zwei Fenster. Die Glassplitter sowie die Rolländen konnten bis zu zehn Meter weit vom Haus entfernt aufgefunden werden.
Das Gas welches schlagartig freigesetzt wurde entzündete sich, was eine enorme Stichflamme als Schlussfolgerung hatte. In der gesamten Wohnung konnten Ruß sowie Brandmarken aufgefunden werden. Nach der Erkundung des ersteintreffenden Gruppenführers sowie des Einsatzleiters konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es bestand keinerlei Gefahr mehr.
Die Wohnung wurde mit Mehrgasmessgerät sowie Wärmebildkamera kontrolliert. Die alarmierten Ortsteile und ein Großteil der Kenzinger Fahrzeuge konnten kurze Zeit später wieder einrücken. Nach Sicherungsmaßnahmen der Polizei wurde die Wohnung anschließend mit einem Druckbelüfter belüftet. Ebenso wurden die Einfahrt sowie die Straße von Glassplittern entfernt.
Auch Kreisbrandmeister Leiberich machte sich vor Ort ein Bild der Lage.
Die betroffene ältere Person erlitt bei der Explosion mittelschwere Verletzungen und wurde von Rettungsdienst und Notarzt versorgt. Wir wünschen auf diesem Wege schnelle Genesung!

02.08.2022


Einsatz Nr. 80/2022

Abteilung Kenzingen 

Vegetationsbrand (B2)

Eine Anruferin meldete entlang der Kreisstraße nach Bombach mehrere brennende Bäume am Waldrand. Der Löschzug blieb vorerst in Bereitstellung, während mehrere geländefähige Fahrzeuge die Erkundung am Waldrand übernahmen. Nach geraumer Zeit konnte ein starker Rauchgeruch wahrgenommen, dieser aber vorerst nicht zugeordnet werden.
Nachdem dir bodengebundenen Kräfte ihre Erkundung erfolglos beendeten, wurde sich ein weiteres Bild aus der Höhe geschaffen. Mit der Drehleiter und einer Wärmebildkamera wurde das Gelände von Oben weiträumig abgesucht. Auch hier konnte keine Feststellung erfolgen. Der Einsatz wurde daraufhin, nach 1,5 Stunden beendet.
Wir weisen hiermit nochmals auf die bestehende extreme Waldbrandgefahr hin und bitten jeden Bürger um Umsicht! Sollten Sie mögliche Brandereignisse bemerken, melden Sie diese direkt über die 112.

02.08.2022


Einsatz Nr. 78+79/2022

Abteilung Kenzingen + Nordweil

Tierrettung (TH1)

Eine Katze verlief sich auf dem Hausdach und blieb in der Dachrinne stecken, sie kam nicht aus eigener Kraft zurück ins Haus.
Mittels einer Steckleiter konnte die Katze von der Abt. Nordweil befreit werden. Die in Kenzingen besetzte Drehleiter musste nicht mehr auszurücken.

01.08.2022

Einsatz Nr. 77 

Abteilung Kenzingen

Unterstützung Rettungsdienst (TH2 DLK)

Der Rettungsdienst musste bei einer laufenden Reanimationen unterstützt werden. Mittels der Drehleiter wurde der Patient schonend aus einem oberen Stockwerk gerettet.


25.07.2022

Einsatz Nr. 76

Abteilung Kenzingen

Ölspur (ABC1)

Aufgrund eines technischen Defektes an einem Fahrzeug lief Öl auf die Straße. Nach ersten Sicherungsmaßnahmen durch das ersteintreffende Fahrzeug wurde das Öl mit Bindemittel aufgenommen. Im Anschluss wurden noch Warnschilder für die Verkehrsteilnehmer aufgestellt.

24.07.2022

Einsatz Nr. 75

Abteilung Kenzingen

PKW Brand (B2)
 
Während der Fahrt trat Rauch aus dem Motorraum eines PKW aus, woraufhin der Fahrer das Fahrzeug sofort am Straßenrand abstellte und die Feuerwehr alarmierte. Beim Eintreffen der Kräfte stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Mit einem Trupp unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht. Eine Ausbreitung auf die trockene Vegetation konnte verhindert werden.

22.07.2022

Einsatz Nr. 74

Abteilung Kenzingen

Brandmeldeaalarm (B2)
 
Zum zweiten Einsatz des Tages wurden wir zur Mittagszeit alarmiert. Es löste ein Rauchmelder eines Industrieunternehmens aus. Hierbei handelte es sich um den selben Melder wie gestern. Erneut handelte es sich um einen Fehlalarm.
22.07.2022

Einsatz Nr. 73

Abteilung Kenzingen

Tierrettung (TH1)
 
Ein Schäferhund trat beim Spazierengehen unglücklich mit einer Pfote in einen Gully und steckte fest. Da der Besitzer den Hund nicht selbstständig befreien konnte wählte er den Notruf. Die Leistelle alarmierte daraufhin die Kleineinsatzschleife der Abt. Kenzingen. Vor Ort konnte der Hund ohne technisches Gerät und mit viel Fingerspitzengefühl, sanft aus der Misslichen Lage befreit werden.
21.07.2022

Einsatz Nr. 72

Abteilung Kenzingen

Brandmeldeaalarm (B2)
 
In einem Industrieunternehmen löste am späten Nachmittag die automatische Brandmeldeanlage aus. Nach der Erkundung durch die ersten Kräfte konnte die Auslösung als Fehlalarm festgestellt werden.
20.07.2022

Einsatz Nr. 71

Abteilung Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Nachdem ein Anwohner in der Kenzinger Altstadt den Hausnotruf betätigte, musste für den Rettungsdienst ein Zugang zu der Wohnung geschaffen werden.
 
09.07.2022

Einsatz Nr. 69

Abteilung Bombach

Unterstützung Rettungsdienst (TH1)

Der Rettungsdienst musste beim Patiententransport mittels Spineboard und helfenden Händen durch die Kräfte der Abteilung Bombach unterstützt werden.

05.07.2022

Einsatz Nr. 68

Abteilung Kenzingen

Messeinsatz (ABC1)

Im französischen Boofzheim kam es am Abend zu einem Großbrand. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurde die Messgruppe alarmiert. An der nördlichen Landkreisgrenze wurden mehrere Messungen der Umgebungsluft genommen. Hierbei konnten keine Schadstoffe festgestellt werden. 

28.06.2022

Einsatz 67/2022

Abteilung Kenzingen

Unklare Rauchentwicklung (B2)

Auf dem Dach eines Einfamlienhauses kam es zu einem Defekt an einem Solarthermie-Panel. Der austretende Dampf wurde als Brandrauch interpretiert.


27.06.2022

Einsatz 65+66/2022

Abteilung Kenzingen

Wassernot (TH2)

Kurz nach Mitternacht kam es aufgrund der heftigen Unwetter in Teilen des Stadtgebietes zu voll gelaufenen Kellern.


21.06.2022

Einsatz 63+64/2022

Abteilungen Kenzingen + Bombach

Türöffnung (TH2)

Ein betätigter Hausnotruf ging bei der Leitstelle ein. Nach mehrfachen, fehlgeschlagenen Kontaktversuchen durch die Leiststelle musste von einem medizinischen Notfall ausgegangen werden. Vor Ort konnte glücklicherweise die Person wohlbehalten aufgefunden werden.


21.06.2022

Einsatz 62/2022

Abteilungen Kenzingen

Türöffnung (TH2)

Nach einer Suizid Androhung wurde die Abt. Kenzingen durch die Polizei zur Türöffnung angefordert.


18.06.2022

Einsatz 61/2022

Abteilung Kenzingen

Erste Hilfe nach Fahrradunfall (TH1)

Auf dem Radweg vor unserem Gerätehaus stürzte eine Fahrradfahrerin und verletzte sich hierbei. Glücklicherweise waren nach einer Probe noch Kräfte der Wettkampfgruppe anwesend, bemerkten dies und konnten sofort reagieren. Sie leisteten mit dem VRW Erste Hilfe und forderten einen Rettungswagen nach.


17.06.2022

Einsatz 60/2022

Abteilung Kenzingen

Tierrettung (TH1)

Anrufer meldeten einen verletzten Vogel der aus seinem Nest gefallen war. Nach einem kurzen Gespräch konnten die Kräfte abrücken. Die Anwohner kümmern sich um den Vogel und verbringen diesen eigenständig zu einem Tierarzt.  


09.06.2022

Einsatz 58+59/2022

Abteilung Kenzingen + Hecklingen

Gemeldet wurde ein brennendes Fahrzeug auf der Verbindungsstraße zwischen Hecklingen und Riegel. Vor Ort konnte das vermeintliche Schadenfeuer als beaufsichtigtes Nutzfeuer in der Nähe eines PKW festgestellt werden. Es war kein Eingreifen der Kräfte notwendig.

07.06.2022

Einsatz 57/2022

Abteilung Kenzingen

Baum auf Straße (TH1)

Ein größerer Ast blockierte einen Radweg. Dieser konnte mittels „Manpower“ beseitigt werden.


07.06.2022

Einsatz 56/2022

Abteilung Kenzingen

Messeinsatz (ABC1)

Zur Unterstützung der Sicherungsmaßnamen bei einem Einsatz im Landkreis Emmendingen wurde der CBNR-Erkunder gerufen.


05.06.2022

Einsatz 55/2022

Abteilung Kenzingen

Kleinbrand (B2)

Kurz nach Mitternacht kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand auf einem Kinderspielplatz. Unter einer Rutsche brannten Hackschnitzel und griffen hierbei auf die Rutsche über. Mit einem C-Rohr war das Feuer schnell gelöscht.


03.06.2022

Einsatz 54/2022

Abteilung Kenzingen

Unklare Rauchentwicklung (B2)

In den frühen Morgenstunden wurde die Abt. Kenzingen zu einer unklaren Raucentwicklung im Bereich der Industriestrasse alarmiert. Vor Ort konnte ein unbeaufsichtigtes Nutzfeuer festgestellt werden. Dieses wurde abgelöscht um eine Ausbreitung zu verhindern.


01.06.2022

Einsatz 54/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm Sonderobjekt (B3)

In einem Wohnheim für betreutes Wohnen löste die Brandmeldeanlage aus. Vor Ort konnte ein betätigter Handdruckmelder als Auslösegrund festgestellt werden. Nach weiträumiger Erkundung stellte sich der Einsatz als Fehlalarm fest.


30.05.2022

Einsatz 52/2022

Abteilung Kenzingen

Tierrettung (TH1)

Mittels Drehleiter wurde ein verletzer Vogel aus einem Dachspitz befreit.


30.05.2022

Einsatz 51/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

Gegen 1.10 Uhr löste in einem Industriebetrieb die Brandmeldeanlage aus. Im Rahmen der Erkundung konnte keine Rauchursache oder Schadfeuer festgestellt werden.


28.05.2022

Einsatz 50/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

Gegen 23.30 Uhr löste in einem Industriebetrieb die Brandmeldeanlage aus. Im Rahmen der Erkundung konnte keine Rauchursache oder Schadfeuer festgestellt werden.


28.05.2022

Einsatz 48+49/2022

Abteilung Kenzingen + Norweil

Stromausfall 

In Teilen des Stadtgebietes und der Ortsteile kam es zu einem Ausfall des Strom- und Telefonnetzes. Die Gerätehäuser Kenzingen und Nordweil wurden besetzt sowie der Einsatzleitwagen in der Stadtmitte positioniert, um eine Notfall-Anlaufstelle zu gewährleisten.


28.05.2022

Einsatz 47/2022

Abteilung Kenzingen

Überlandhilfe

Im Rahmen der Amts- und Überlandhilfe wurde die Feuerwehr Kenzingen zur Unterstützung in eine Nachbargemeinde gerufen.


27.05.2022

Einsatz 46/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

Gegen 23.45 Uhr löste in einem Industriebetrieb die Brandmeldeanlage aus. Im Rahmen der Erkundung konnte keine Rauchursache oder Schadfeuer festgestellt werden.


27.05.2022

Einsatz 44+45/2022

Abteilung Kenzingen + Hecklingen

Ölspur (ABC1)

Durch einen Defekt verlor ein Traktor Hydrauliköl auf einer Länge von 2km. Mit Ölbindemittel und Reinigungsmittel wurde die Fahrbahn gereinigt.
 

26.05.2022

Einsatz 43/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

Gegen 23.45 Uhr löste in einem Industriebetrieb die Brandmeldeanlage aus. Im Rahmen der Erkundung konnte keine Rauchursache oder Schadfeuer festgestellt werden.


07.05.2022

Einsatz 42/2022

Abteilung Kenzingen

Wassernot (TH1)

Aufgrund eines technischen Defekts stand eine Wohnung knöcheltief unter Wasser. Das Wasser wurde mit Wassersaugern aufgenommen.


 

07.05.2022

Einsatz 40+41/2022

Abteilung Kenzingen + Nordweil

Gerätehaus besetzen nach Stromausfall

In Teilen des Stadtgebietes und der Ortsteile kam es zu einem Ausfall des Strom- und Telefonnetzes. Die Gerätehäuser Kenzingen und Nordweil wurden besetzt sowie der Einsatzleitwagen in der Stadtmitte positioniert, um eine Notfall-Anlaufstelle zu gewährleisten.


05.05.2022

Einsatz 39/2022

Abteilung Kenzingen

Rauchentwicklung aus Gebäude (B2 DLK)

Aus einem Gebäude des Rückhaltebeckens Kirnbach meldete ein Passant eine Rauchentwicklung. Dies waren jedoch Abgase des Stromerzeugers, welcher ordnungsgemäß im Probebetrieb lief.



30.04.2022

Einsatz 

Einsatz 38/2022

Abteilung Kenzingen

Dachstuhlbrand (B4 DLK) Herbolzheim

Zur Unterstützung der Feuerwehr Herbolzheim wurd eine Löschzug der Feuerwehr Kenzingen zu einem Dachstuhlbrand in der Herbolzheimer Innenstadt alarmiert.


16.04.2022

Einsatz 37/2022

Abteilung Kenzingen

ABC1 / Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall musste das verunfallte Fahrzeug gegen wegrollen gesichert werden. Des weiteren wurde am Fahrzeug die Batterie abgeklemmt.

Die Auslaufenend Betreibsstoffe stellten sich als Kühlflüssigkeit heraus. Hier war kein weiteres Handeln notwendig.

 


 15.04.2022

Einsatz 36/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

In einem Industriebetrieb löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


 

14.04.2022

Einsatz 35/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

In einem Industriebetrieb löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

 


 

09.04.2022

Einsatz 34/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH1)

Im Bereich der Hammerschmiede blockierte ein Baum die Fahrbahn. Dieser wurde beseitigt.


 

08.04.2022

Einsatz 32+33/2022

Abteilung Kenzingen + Bombach

Türöffnung (TH2)

Für die Polizei musste im Ortsteil Bombach notfallmäßig eine Türe geöffnet werden.

 


 

07.04.2022

Einsatz 31/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH2)

Im Wohngebiet Balger deckte der Sturm einen Teil eines Daches ab. Hier mussten die abrutschende Dacheindeckung beseitig und die Gefahrenstelle abgesichert werden.

 


 

07.04.2022

Einsatz 30/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH1)

Ein Gerätezelt musste gesichert werden.

 


 

07.04.2022

Einsatz 29/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH1)

Auf der Verbindungsstraße Richtung Weisweil blockierte ein Baum die Fahrbahn.


 

07.04.2022

Einsatz 28/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH1)

Auf der B3, in Höhe der Elzbrücke bei Hecklingen, blockierte ein Baum die Fahrbahn.

 


 

07.04.2022

Einsatz 27/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm (B2 BMA)

Gegen 06.40 Uhr löste in einem Industriebetrieb die Brandmeldeanlage aus. Ursache war eine Rauchentwicklung an einer Maschine aufgrund eines technischen Defekts. Der Entstehungsbrand wurde von einem Mitarbeiter gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle. 

 


 

03.04.2022

Einsatz 26/2022

Abteilung Kenzingen

Ölspur (TH1)

 


02.04.2022

Einsatz 25/2022

Abteilung Kenzingen

Wassereintritt in Gebäude (TH2)

Aufgrund eines Rohrbruches einer Warmwasserleitung traten in einem Beherbungsbetrieb größere Menge Wasser aus, die von der Feuerwehr aufgenommen werden mussten. Parallel wurden die Rohre entsprechend provisorisch abgeklemmt bzw. abgestopft um den weiteren Austritt zu stoppen.


 02.04.2022

Einsatz 24/2022

Abteilung Kenzingen

Ölspur (TH1)

 


28.03.2022

Einsatz 22-23/2022

Abteilung Kenzingen

Erkundung Brand

 


 

23.03.2022

Einsatz 21/2022

Abteilung Kenzingen

Überlandhilfe CBNR-Erkunder

Zur Unterstützung eines laufenden Einsatzes wurden die Messgeräte des CBNR-Erkunders nach Freiburg angefordert.


 

18.03.2022

Einsatz 20/2022

Abteilung Kenzingen

Erkundung Rauchentwicklung

Eine unklare Rauchentwicklung im Rebberg stellte sich als beaufsichtigtes Feuer heraus.


15.03.2022

Einsatz 19/2022

Abteilung Kenzingen

Mülleimerbrand (B1)

Ein Mülleimerbrand im Innenstadtbereich musste abgelöscht werden.


 11.03.2022

Einsatz 18/2022

Abteilung Kenzingen

Ölspur (ABC 2)

Eine vermeintliche Ölspur stellte sich als Wasserspur eines Saugwagens heraus.

 


 

09.03.2022

Einsatz 17/2022

Abteilung Kenzingen

Industriebrand Endingen (B4)

Am frühen Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Kenzingen zu einen  größeren Brand in einem Industrieunternehmen in Endingen gerufen. Ein Löschzug mit Kommandowagen, Einsatzleitwagen, zwei Löschfahrzeugen und Drehleiter rückte zur Unterstützung der Endinger Kameraden aus.  Dort galt es bei der Brandbekämpfung sowie mittels Einsatzleitwagen die Einsatzleitung zu unterstützen.


06.03.2022

Einsatz 15-16/2022

Abteilung Kenzingen + Bombach

Unterstützung Rettungsdienst (TH1)

Eine Person steckte mit dem gesamten Arm in einem Geländer fest und konnte sich nicht selbstständig befreien. Mit Hilfe der Feuerwehr und dem Rettungsdienst konnte ohne technisches Gerät der Arm bzw. die Person schonend befreit werden.

 


 04.03.2022

Einsatz 14/2022

Abteilung Kenzingen

Wassernot (TH1)

Wasser floss unkontrolliert in eine Baugrube ein und sickerte durch die Hauswand in den Keller eines Wohnhauses. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab.


 

03.03.2022

Einsatz 13/2022

Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

Ein Vegetationsbrand drohte auf ein Gebäude überzugreifen. Das Feuer konnte mittels der Schnellangriffsleitung des HLF zügig unter Kontrolle gebracht werden.

 


 

01.03.2022

Einsatz 12/2022

Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand (B1)

In der Nähe der Hummelberghütte kam es zu einem größeren Vegetationsbrand. Auf einer Fläche von ca. 200qm brannte eine Böschung. Das Feuer wurde mittels tragbaren Rohren abgelöscht.

 


 

21.02.2022

Einsatz 10-11/2022

Abteilung Bombach + Hecklingen

Stromausfall

In den Ortsteilen Bombach und Hecklingen sowie in einigen weiteren Kreisgemeinden kam es zu flächendeckenden Stromausfällen. Die Gerätehäuser Bombach und Hecklingen wurden entsprechend besetzt um Anlaufstelle für Notfälle zu sein.


18.02.2022

Einsatz 09/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH1) 

Aufgrund heftiger Sturmböen ist in Abendstunden eine Baustellenabsperrung auf einen Fahrrad- und Fußweg gekippt. Nach mündlicher Alarmierung wurde der Zaun wieder aufgestellt.


17.02.2022

Einsatz 08/2022

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden (TH1)

Aufgrund heftiger Sturmböen in der Nacht, versperrte ein umgestürzter Baum den Fahradweg sowie eine Fahrbahn der Kreisstraße in Richtung Weisweil. Der Baum wurde zersägt und am Straßenrand gelagert.


07.02.2022

Einsatz 07/2022

Abteilung Kenzingen

Unklare Rauchentwicklung (B1)

Ein Anrufer meldete eine leichte Rauchentwicklung an einem an der Fahrbahn gelegenen Gebäude im Bereich Kirnhalde. Als die Kräfte vor-ort ankamen, konnte ein laufendes Notstromaggregat als Ursache für die Verrauchung festgestellt werden.


27.01.2022

Einsatz 06/2022

Abteilung Kenzingen

Überlandhilfe Brandmeldeanlage (B3) - Fehlalarm

Gegen Mittag löste in einer umliegenden Kreisgemeinde die Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim aus. Die Kräfte und Drehleiter der zuständigen Stützpunktwehr waren zum gleichen Zeitpunk  bereits bei einem weiteren Einsatz gebunden, weswegen die Feuerwehr Kenzingen zualarmiert wurde. Nach kurzer Erkundung durch die örtlichen Kräfte konnte jedoch der Einsatz als Fehlalarmierung abgebrochen werden.

16.01.2022

Einsatz 05/2022

Abteilung Kenzingen

Brandmeldeanlage Industriebetrieb (B2)

Gegen 4.40 Uhr löste in einem Industrieunternehmen die automatische Brandmeldeanlage aus. Nach ausführlicher Erkundung konnte nur ein technischer Defekt an als Auslösegrund festgestellt werden.
 

06.01.2022

Einsatz 03 + 04/2022

Abteilung Kenzingen + Hecklingen

Großräumige Ölspur

Im Hecklinger Ortskern musste eine Ölspur gebunden werden.


03.01.2022

Einsatz 02/2022

Amtshilfe (TH1)

Abteilung Kenzingen

Auf Anforderungen der Polizei wurde eine Unfallstelle im Bereich des Bahnhofes ausgeleuchtet.


01.01.2022

Einsatz 01/2022

Großräumige Dieselspur

Abteilung Kenzingen

Zum ersten Einsatz im neuen Jahr wurden wir am Nachmittag des Neujahrstages alarmiert.
Eine Ölspur zog sich durch das ganze Stadtgebiet bis hin über die B3 nach Malterdingen.
Nach ersten Abstreumaßnahmen wurde aufgrund der Größe der Ölspur eine Fachfirma hinzugezogen.
Zur Warnung des Verkehres wurden Warnschilder auf der gesamten Strecke aufgestellt.
 
 

15.12.2021

Einsatz 207/2021

Unterstützung Rettungsdienst DLK

Abteilung Kenzingen

Mittels Drehleiter musste der Rettungsdienst bei der Rettung einer Person aus einem oberen Geschossteil eines Hauses unterstützt werden.


13.12.2021

Einsatz 206/2021

Dachstuhlbrand

Abteilung Kenzingen

Kurz nach 22 Uhr wurde die Feuerwehr Kenzingen zu einem Dachstuhlbrand eines in Rohbau befindlichen Einfamilienhauses alarmiert. Die Abteilung Kenzingen war mit einem erweiterten Löschzug vor Ort und nahm zusammen mit den Kameraden aus Malterdingen die Brandbekämpfung unter Atemschutz vor. Aufgrund der Bauarbeiten an der Bundesstraße 3 übernimmt die Abteilung Kenzingen zeitweise die Stützpunkttätigkeit für den Ausrückebereich der Feuerwehr Malterdingen.


Abteilung Kenzingen

03.12.2021

Einsatz 205/2021

Technische Hilfeleistung

Abteilung Kenzingen

Eine potentielle Unfallstelle musste abgesichert werden.


 

02.12.2021

Einsatz 204/2021

Schwelbrand

Abteilung Kenzingen

In einem Wohngebäude entwickelte sich im Bereich einer Elektoinstallation ein Schwelbrand. Der Bereich wurde stromlos geschaltet und über längere Zeit kontrolliert. 

 


 

02.12.2021

Einsatz 202+203/2021

Brandmeldealarm

Abteilungen Kenzingen + Hecklingen

In einem öffentlichen Gebäude löste die Brandmeldeanlage aus. Dieser stellte sich als Fehlalarm heraus.

 


 

29.11.2021

Einsatz 201/2021

Gemeldeter Küchenbrand

Abteilung Kenzingen 

Es konnte angebranntes Essen auf einem Herd festgestellt werden. Die Wohnung wurde belüftet.

 


 

11.11.2021

Einsatz 197-200/2021

Besetzung Gerätehäuser - überregionaler Ausfall der Notrufnummern 110 + 112

Abteilungen Kenzingen + Hecklingen + Bombach + Nordweil

Die Notrufnummern von Polizei und Feuerwehr 110 und 112 sind zwischen 05:50 und 07:00 Uhr aufgrund eines technischen Defekts in großen Teilens Deutschlands ausgefallen. Die Abteilungen der Gesamtwehr wurden zur Besetzung der Gerätehäuser für Notfälle und zur Bevölkerungswarnung mittels Lautsprecherdurchsagen alarmiert.

 


 

08.11.2021

Einsatz 193-196/2021

Gemeldeter Wohnungsbrand

Abteilungen Kenzingen + Hecklingen + Bombach + Nordweil

Am Nachmittag wurde die FF Kenzingen zu einem gemeldeten Wohnungsbrand nach Hecklingen alarmiert. Auf Basis der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) wurden bei diesem Einsatzstichwort u.a. alle Abteilungen der Feuerwehr Kenzingen alarmiert. Vor Ort konnte eine Rauchentwicklung aus einer Heizungsanlage festgestellt werden. Das Brenngut wurde aus der Anlage entfernt. 

 


 

07.11.2021

Einsatz 191-192/2021

Sicherungsmaßnahmen nach Verkehrsunfall 

Abteilungen Kenzingen + Hecklingen

Kurz vor 3 Uhr wurde die FF Abt. Kenzingen und Hecklingen zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen auf die B3 bei Hecklingen gerufen. Es wurden diverse Sicherungsmaßnahmen durchführt. Die B3 war längere Zeit voll gesperrt.

 

 


 

03.11.2021

Einsatz 190/2021

Verkehrsunfall - eine Person im PKW eingeschlossen

Abteilung Kenzingen

Am Abend wurde die FF Kenzingen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 zu einem Verkehrsunfall gerufen. Eine Person war im Fahrzeug eingeschlossen, insgesamt wurden vier Personen verletzt. Die im PKW eingeschlossene Person wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit.

Die B3 war längerer Zeit voll gesperrt.


 

31.10.2021

Einsatz 189/2021

Ölspur

Abteilung Kenzingen

Eine kleinere Ölspur musste abgestreut werden.


 

30.10.2021

Einsatz 188/2021

Verkehrsunfall mehrere Fahrzeuge mit eingeklemmter Person

Abteilung Kenzingen

Noch während der Anfahrtsphase zum vorherigen Einsatz, wurde die Abteilung Kenzingen um ca. 19.20 Uhr zum einem weiteren Verkehrsunfall gerufen. Auf der L113 zwischen Malterdingen und Bombach kam es zu einer Kollision mehrerer Personenkraftwagen. Dabei wurden drei Personen verletzt und eine Person eingeklemmt. Die eingeklemmte Person wurde mittels technischen Rettungsgeräts befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Straße L113 wurde vollständig gesperrt und die Einsatzstelle für die Einsatzmaßnahmen von Feuerwehr und Rettungsdienst ausgeleuchtet.

Neben den Feuerwehren aus Kenzingen und Malterdingen waren Polizei und Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. 


30.10.2021

Einsatz 187/2021

Verkehrsunfall PKW Weisweil

Abteilung Kenzingen

Um 19.12 wurde die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Kenzingen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in das Ortsgebiet von Weisweil alarmiert. Als Stützpunktwehr mit hydraulischen Rettungssatz gehört die Gemeinde Weisweil zum Ausrückgebiet der Feuerwehr Kenzingen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte der Fahrer ohne technisches Gerät befreit werden und durch dieFeuerwehr Weisweil dem Rettungsdienst übergeben werden. Noch während der Anfangsphase des Einsatzes wurde die Abteilung Kenzingen zu einem weiteren Verkehrsunfall alarmiert.


21.10.2021

Einsatz 186/2021

Abteilungen Kenzingen

Unterstützung Rettungsdienst DLK

Abteilung Kenzingen

Mittels Drehleiter musste der Rettungsdienst bei der Rettung einer Person aus einem oberen Geschossteil eines Hauses unterstützt werden.


20.10.2021

Einsatz 185/2021

Brandmeldenanlage

Abteilung Kenzingen 

Im Industriegebiet Malterdingen löste die Brandmeldanlage in einem Gewerbebetrieb aus. Der Einsatz stellte sich als Fehlalarm heraus. Aufgrund der Bauarbeiten an der Bundesstraße 3 übernimmt die Abteilung Kenzingen zeitweise die Stützpunkttätigkeit für den Ausrückebereich der Feuerwehr Malterdingen.


20.10.2021

Einsatz 183-184/2021

Feuerschein Rebberg

Abteilungen Bombach + Kenzingen 

In den frühen Morgenstunden wurden die Abteilungen aus Bombach und Kenzingen zu einem ungeklärten Feuerschein in den Rebbergen gerufen. Der Einsatz stellte sich als Fehlalarm heraus.


19.10.2021

Einsatz 182/2021

Brandmeldealarm

Abteilung Kenzingen 

Im Heizraum einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses ertönte ein Signalton, worauf Anwohner die Feuerwehr alarmierten. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zum Heizraum. Es konnte weder Feuer noch Rauch festgestellt werden.

 

 

18.10.2021

Einsatz 178 bis 181/2021

Stromausfall

Abteilung Kenzingen / Bombach / Nordweil / Hecklingen

Im gesamten Stadtgebiet kam es zu regionalen Stromausfällen. Die Gerätehäuser wurden entsprechend besetzt um Anlaufstelle für Notfälle zu sein.


14.10.2021

Einsatz 177/2021

Tierrettung

Abteilung Kenzingen

 


 

12.10.2021

Einsatz 175 -176/2021

Ölspur

Abteilung Kenzingen / Bombach

Über eine Strecke von mehreren Kilometern hat ein Lastkraftwagen Diesel verloren. Da sich die Fahrbahnverschmutzung über die Ortsgrenzen hinweg zogen, waren sowohl die Abteilungen aus Kenzingen und Bombach als auch die Feuerwehr Herbolzheim mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.


09.10.2021

Einsatz 174/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In einer Pflegeeinrichtung löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

 


 

30.09.2021

Einsatz 172-173/2021

Abteilungen Bombach / Hecklingen

Stromausfall

Die Ortsteile Bombach und Hecklingen waren stromlos. Die Gerätehäuser wurden entsprechend besetzt.


29.09.2021

Einsatz 171/2021

Abteilungen Kenzingen

Absicherung Verkehrsunfall

Kurz nach 7 Uhr morgens wurde die Abteilung Kenzingen zu einem Verkehrsunfall auf einer Kreisstraße im Stützpunktbereich gerufen. Vor-Ort kümmerte sich der Rettungsdienst bereits um die Beteiligten, die Abteilung Kenzingen sicherte die Einsatzstelle sowie das Fahrzeug und stellte den Brandschutz sicher.


26.09.2021

Einsatz 170/2021

Abteilungen Kenzingen

Brandmeldealarm

In einer Pflegeeinrichtung löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

 


 

24.09.2021

Einsatz 169/2021

Abteilungen Kenzingen

Türöffnung

In der Innenstadt wurden aus einem Haus Hilferufe gemeldet, woraufhin die FF Kenzingen alarmiert wurde. Eine Person musste aus einer misslichen Lage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Der Einsatz wurde parallel zu Einsatz 168/2021 abgearbeitet.

 


 

24.09.2021

Einsatz 168/2021

Abteilungen Kenzingen

Verkehrsunfall

Erneut ereignete sich an der "Wagenstadter Kreuzung" ein schwerer Verkehrsunfall. Gemeldet wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen in PKW. Bei Eintreffen waren glücklicherweise nur un- bzw. leichtverletzte Personen festzustellen. Diese wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Die Fahrzeuge wurden gesichert, auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen. Die Kreisstraße zwischen Kenzingen und Herbolzheim war mehrere Stunden voll gesperrt. 

 

 


 

21.09.2021

Einsatz 167/2021

Abteilungen Kenzingen

Türöffnung Rettungsdienst

Aufgrund einer Notlage musste im Auftrag des Rettungsdienstes eine Tür notfallmäßig geöffnet werden.


15.09.2021

Einsatz 165-166/2021

Abteilungen Kenzingen / Hecklingen

Schwerer Verkehrsunfall auf B3

Am 15.09.2021 gegen 12.30 Uhr ereignete sich auf der B3 zwischen Kenzingen und Hecklingen, Höhe Reithalle, ein Verkehrsunfall. Dabei prallte ein mit drei Personen besetzter PKW, darunter ein eineinhalbjähriges Kind, frontal auf einen Baum. Die Insassen waren in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und mussten von den Einsatzkräften der Feuerwehr Kenzingen sowie des DRK-Rettungsdienstes befreit werden. Die Verletzten wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Bundesstraße 3 war längere Zeit voll gesperrt.


 

14.09.2021

Einsatz 164/2021

Abteilungen Kenzingen

Benzingeruch in Gebäude

In einem Vereinsheim wurde ein starker Geruch von Benzin vernommen. Nachdem ein Zugang zur entsprechenden Nutzungseinheit verschaffen wurde, konnte die Ursache beseitig und das Gebäude belüftet werden.

 


 

10.09.2021

Einsatz 160-163/2021

Abteilungen Kenzingen / Bombach / Hecklingen / Nordweil

Tiefgaragenbrand

Am Freitag, den 10.09.2021, wurde die Feuerwehr Kenzingen gegen 16.45 Uhr zu einem Brandeinsatz in das Wohngebiet Balger alarmiert. Passanten meldeten über den Notruf 112 eine starke Rauchentwicklung aus einer von mehreren Mehrfamilienhäusern genutzten Tiefgarage. Unter Atemschutz drangen mehrere Atemschutztrupp in die Tiefgarage vor und konnten brennende Müllcontainer als Ursache für die Verrauchung ausmachen. Nach wenigen Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Parallel zur Brandbekämpfung wurden die Bewohner der angrenzenden Mehrfamilienhäuser evakuiert. Nach ausgiebigen Belüftungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle an die Hausverwaltung übergeben werden. Aufgrund des Einsatzstichworts wurde neben der Abteilung Kenzingen, die Abteilungen Nordweil, Hecklingen und Bombach sowie mehrere DRK-Bereitschaften sowie der DRK-Rettungsdienst alarmiert. Der Kreisbrandmeister und Einsatzkräfte der Polizei waren ebenfalls vor Ort.

 


 

08.09.2021

Einsatz 159/2021

Abteilungen Kenzingen

Unterstützung Rettungsdienst DLK

Mittels Drehleiter musste der Rettungsdienst bei der Rettung einer Person aus einem oberen Geschossteil eines Hauses unterstützt werden. Insbesondere die denkmalgeschützte und sehr enge Bebauung erschweerte die Rettung über die Drehleiter.


04.09.2021

Einsatz 158/2021

Abteilungen Kenzingen

Auslaufender Treibstoff an PKW

An einem PKW trat vermutlich aufgrund eines Defekts Treibstoff aus. Dieser wurde aufgenommen.

 


 

03.09.2021

Einsatz 154-157/2021

Abteilungen Kenzingen / Bombach / Hecklingen / Nordweil

Wasserrettung

Ein Anwohner bemerkte im Elz-Bereich des alten E-Werks Hilferufe und das Kentern eines Bootes, welches mit einem Erwachsenen und einem Kind besetzt war. Daraufhin setzte er den Notruf ab. Diverse Feuerwehren, Wasserrettungsgesellschaften, Tauchergruppen, Polizeikräfte, Rettungsdienste wurden in den Einsatz einbezogen. Beide Personen wurden von den Einsatzkräften unverletzt aufgefunden.

 


 

02.09.2021

Einsatz 153/2021

Abteilungen Kenzingen

Tierrettung

Eine Katze war in einem Fenster eingeklemmt und musste befreit werden. Der Stubentiger wurde in die Tierklinik verbracht.

 


 

29.08.2021

Einsatz 149-152/2021

Abteilungen Kenzingen / Bombach / Hecklingen / Nordweil

Gemeldeter Gebäudebrand

Es wurde im städtischen Randbereich eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude gemeldet, woraufhin gem. Alarmstichwort Gebäudebrand die Einsatzkräfte alarmiert wurden. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass in einem vorgelagerten Bereich ein Lagerfeuer entzündet wurde. Das Feuer wurde abgelöscht.

 

 


28.08.2021

Einsatz 148/2021

Abteilung Kenzingen

Fehlalarm Personenrettung

Ein Alarmierung zur Personenrettung stellte sich bei der Erkundung als Fehlalarm heraus.


25.08.2021

Einsatz 147/2021

Abteilung Kenzingen

Verkehrsunfall

Am 25. August 2021, kurz vor 9.45 Uhr, ereignete sich auf der alten Bundesstraße 3, im Bereich der Wagenstadter Kreuzung, ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Eine Person wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kenzingen und den Rettungsdienstkräften befreit werden. Neben der technischen Rettung stellte die Wehr den Brandschutz sicher und richtete den Landeplatz für den Rettungshubschrauber ein. Die Feuerwehr Kenzingen war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften im Einsatz, ebenso mehrere Fahrzeuge des DRK-Kreisverbandes Emmendingen, ein Rettungshubschrauber sowie Einsatzkräfte der Polizei.

 


 

17.08.2021

Einsatz 146/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In einer Pflegeeinrichtung löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


05.08.2021

Einsatz 145/2021

Abteilung Kenzingen

Türöffnung

Aufgrund einer vermuteten Notlage musste im Auftrag der Polizei eine Tür notfallmäßig geöffnet werden.


 

29.07.-02.08.2021

Einsatz 144/2021

Abteilung Kenzingen

Katastrophenschutzeinsatz Hochwasser Rheinland-Pfalz

Sieben Kameraden der Gesamtwehr Kenzingen bildeten zusammen mit fünf Zügen, bestehend aus ca. 100 Einsatzkräften, einen Verband, der zur Unterstützung vom Land Baden-Württemberg in das Katastrophengebiet nach Rheinland-Pfalz entsandt wurde.

 


 

30.07.2021

Einsatz 143/2021

Abteilung Kenzingen

Erkundung Rauchgeruch

 


26.07.2021

Einsatz 142/2021

Abteilung Bombach

Ölspur

Eine Ölspur musste beseitigt werden.

 


 

26.07.2021

Einsatz 141/2021

Abteilung Kenzingen

Amtshilfe Polizei

 


 

22.07.2021

Einsatz 140/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In einer Pflegeeinrichtung löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

 


 

20.07.2021

Einsatz 139/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In einer Pflegeeinrichtung löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


 

18.07.2021

Einsatz 138/2021

Abteilung Kenzingen

Ölspur

 


 

07.07.2021

Einsatz 137/2021

Abteilung Kenzingen

Erkundung Felssturz

 


 

03.07.2021

Einsatz 136/2021

Abteilung Kenzingen

Balkonbrand

An einem Balkon in der Innenstadt kam es zu einem Brand des Holzgeländers. Unter Atemschutz konnte der Brand abegelöscht und ein Übergreifen aud das Wohngebäude verhindert werden.


30.06.2021

Einsatz 135/2021

Abteilung Kenzingen

Tierrettung

Aus der kleinen Elz musste ein Hund gerettet werden.


27.06.2021

Einsatz 134/2021

Abteilung Kenzingen

Fahrzeugbergung

Aus dem Nachtallmendsee musste ein Zweirad geborgen und ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen werden.

 


22.06.2021

Einsatz 133/2021

Abteilung Kenzingen

Baum auf Straße

Im Bereich des Auhofes mussten umgestürzte Bäume beseitigt werden.


 

21.06.2021

Einsatz 132/2021

Abteilung Kenzingen

Tierrettung

Ein Hunde musste aus der kleinen Elz gerettet werden.


21.06.2021

Einsatz 131/2021

Abteilung Bombach

Umgestürzte Schilder

Umgestürzter Schilder mussten wieder aufgerichtet werden.


 

21.06.2021

Einsatz 130/2021

Abteilung Kenzingen

Brand 4 - Großbrand in Wyhl

Gegen 2 Uhr, ca. 1 Stunden nach Einrücken der letzten Kräfte, wurde die Abt. Kenzingen erneut alarmiert. In Wyhl brach in einem Gebäude in der Ortsmitte ein Brand aus, welcher sich rasch ausdehnt. Aufgrund der Erhöhung der Gefahrenabwehrstufe auf Brand 4, wurde der Löschzug Kenzingen zur Überlandhilfe angefordert. Die Feuerwehr Kenzingen übernahm die Brandbekämpfung in einem Einsatzabschnitt und unterstützte die Einsatzleitung mit der Führungsgruppe und dem Einsatzleitwagen.

 


 

20.06.2021

Einsatz 80-129/2021

Abteilungen Kenzingen / Bombach / Hecklingen / Nordweil

Unwetterlage

Aufgrund eines punktuellen Unwetters über dem Stadtgebiet Kenzingen war die Gesamtwehr Kenzingen von 17.30 Uhr bis 01 Uhr im Dauereinsatz. Es handelte sich um einer große Anzahl vollgelaufener Keller sowie um umgestürzte Bäume. In einem Gebäude schlug der Blitz ein - was ebenfalls den Einsatz der Feuerwehr erforderte.

 


 

19.06.2021

Einsatz 78+79/2021

Abteilungen Kenzingen / Bombach

Brandeinsatz

Aufgrund eines Schmorbrandes kam es zu einer Rauchentwicklung in der St.Sebastian-Kirche in Bombach. 

 


 

19.06.2021

Einsatz 77/2021

Abteilung Kenzingen 

Unklare Rauchentwicklung / Vegetationsbrand


14.06.2021

Einsatz 76/2021

Abteilung Kenzingen 

Person in Not - Türöffnung


09.06.2021

Einsatz 75/2021

Abteilung Kenzingen 

PKW-Brand


09.06.2021

Einsatz 74/2021

Abteilung Kenzingen 

Bienennest entfernen


05.06.2021

Einsatz 73 /2021

Abteilung Kenzingen 

Umgestürzter Baum

Ein umgestürzter, stattlicher Baum versperrte einen öffentlichen Weg. Dieser wurde zersägt.


05.06.2021

Einsatz 72 /2021

Abteilung Kenzingen 

Größflächige Wassernot in Freizeiteinrichtung

In einem Sport- und Tagungshotel stand die gesamte Tennishalle unter Wasser. Das Wasser wurde mit mehreren Wassersaugern und Tauchpumpen abgepumpt.


04.06.2021

Einsatz 70 + 71/2021

Abteilungen Kenzingen / Hecklingen

Bäume auf Straße

Durch den abendlichen Sturm wurden auf der Verbindungsstraße zwischen Hecklingen und Riegel Bäume entwurzelt und verperrten die Fahrbahn. 


 

02.06.2021

Einsatz 69/2021

Abteilung Kenzingen

Beseitigung eines Bienennests

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr auf ein wildes Bienennest in einem Baum auf dem Schulhof des Gymnasiums aufmerksam gemacht. Zusammen mit einem Imker wurde das Nest fachgerecht entnommen und einem neuen Ort zugeführt. 

 

 


 

02.06.2021

Einsatz 68/2021

Abteilung Kenzingen

Brand Gartenhütte

Am frühen Vormittag wurde die Abteilung Kenzingen als zuständige Stützpunktwehr zu einen Brand nach Weisweil alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten dort zwei bauliche verbunden Gartenhütten und drohten auf einen angrenzenden Wohnwagen überzugreifen. Der Brand wurde unter Einsatz von Atemschutz gelöscht.

 


 

01.06.2021

Einsatz 67/2021

Abteilung Kenzingen

Kleinbrand

Ein Mülleimerbrand in der Altstadt konnte schnell abgelöscht werden.


 

31.05.2021

Einsatz 63-66/2021

Abteilungen Kenzingen / Hecklingen / Bombach / Nordweil

Großbrand Entsorgungsfachbetrieb Malterdingen

Am Abend des 31.05.2021 wurde die Feuerwehr Kenzingen zur Unterstützung der Feuerwehren Malterdingen und Emmendingen zu einem Großbrand im Malterdinger Industriegebiet gerufen. Ein erweiterter Löschzug sowie der ABC-Erkunder waren hierzu im Einsatz, die Abteilungswehren stellten derweil den Grundschutz sicher und besetzten das Gerätehaus Kenzingen.

 


 

31.05.2021

Einsatz 62/2021

Abteilung Kenzingen

Fassadenbrand

Um kurz nach 16 Uhr löste die Integrierte Leitstelle erneut Alarm für die Feuerwehr Kenzingen aus. Dieses Mal brannte im Breitenfeld ein Teil einer Fassade eines Neubaus – eine weitere Brandausdehnung konnte durch eine rasche Brandbekämpfung verhindert werden.


 

31.05.2021

Einsatz 61/2021

Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand

Gegen 10 Uhr ging eine erneute Alarmmeldung ein. Im Industriegebiet entzündete sich auf einem Betriebsgelände bei Unkrautabflämmarbeiten ein Heckenabschnitt. Die Betriebsangehörigen konnten den Brand weitestgehend selbst eindämmen. Die Feuerwehr löschte den Brand endgültig ab.


 

31.05.2021

Einsatz 60/2021

Abteilung Kenzingen

Fahrzeugbrand

Wenige Stunden später, am 31.05.2021, um 03.18 Uhr wurde die Wehr erneut alarmiert. Auf dem Gelände eines Gewerbebetriebes stand ein Stapler im Vollbrand. Die Einsätzkräfte löschten diesen unter Atemschutz ab und konnten ein Übergreifen auf weitere Fahrzeuge sowie auf das Gebäude verhindern. Die Polizei ermittelt.


 

30.05.2021

Einsatz 59/2021

Abteilung Kenzingen

PKW-Brand

Am Sonntag, den 30.05.2021 wurde die FF Abt. Kenzingen um 23.40 Uhr zu einem PKW-Brand in den westlichen Bereich des Bahnhofs alarmiert. Auf dem dortigen Pendlerparkplatz stand ein PKW im Vollbrand und wurde unter Atemschutz abgelöscht. Die Polizei ermittelt.


 

29.05.2021

Einsatz 58/2021

Abteilung Kenzingen

Umgestürzter Baum

Im Industriegebiet musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden, der auf den Rad- und Fussweg ragte.

 


 

28.05.2021

Einsatz 57/2021

Abteilung Kenzingen

Technische Hilfeleistung

An einem PKW fiel die Fahrzeugtüre zu und verriegelte - der zugehörige Schlüssel lag im Fahrzeug. Ebenso saß ein einjähriges Kind in seinem Kindersitz. Der Vater rief zur Befreiung des Kindes die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang ins Fahrzeug und konnten den kleinen Erdenbürger wohlbehalten dem Vater übergeben.


 

26.05.2021

Einsatz 56/2021

Abteilung Kenzingen

Fahrdienst Bezirksbrandmeister

Der Bezirksbrandmeister wurde zu einem Großbrand nach Bonndorf gefahren. 


 

18.05.2021

Einsatz 55/2021

Abteilung Kenzingen

Ausgelöster Heimrauchmelder 

In einem Wohngebäude der Innenstadt löste ein Heimrauchmelder aus. Da die Bewohner nicht erreichbar waren, wurde die Feuerwehr Abteilung Kenzingen alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


 

11.05.2021

Einsatz 54/2021

Abteilung Kenzingen

Tierrettung

 


 

11.05.2021

Einsatz 52-53 /2021

Abteilung Kenzingen / Hecklingen

Brandmeldeanlage

In einem öffentlichen Gebäude löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


11.05.2021

Einsatz 48-51 /2021

Abteilung Kenzingen / Hecklingen / Nordweil / Bombach

Stromausfall im Teilen des Stadtgebietes

Aufgrund eines großflächigen Stromausfall im nördlichen Kreisgebiet, wurden die Gerätehäuser aller vier Abteilungen als Notfallwache besetzt.


04.05.2021

Einsatz 47/2021

Abteilung Kenzingen

Brandgeruch

Im Bereich der Eisenbahnstraße wurde an einem Gebäude Rauchgeruch vernommen. Die Gebäude wurden komplett auf einen möglichen Brand kontrolliert. Ein Schadfeuer konnte nicht festgestellt werden. 

 


 

03.05.2021

Einsatz 46/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In einem Industrieunternehmen löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.


30.04.2021

Einsatz 45/2021

Abteilung Kenzingen

Gebäudebrand

Um 22.37 Uhr wurde die FF Abt. Kenzingen als Stützpunktfeuerwehr zu einem Gebäudebrand nach Weisweil alarmiert. Teile des Löschzugs Kenzingen unterstützten die Feuerwehr Weisweil bei Kontroll- und Nachlöscharbeiten. Bei unserem Eintreffen war der Brand bereits weitestgehend unter Kontrolle.

 


 

27.04.2021

Einsatz 043 + 044/2021

Abteilung Hecklingen + Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand

Im Außenbereich von Hecklingen ereignete sich ein Böschungsbrand. Dieser wurde von der Abt. Hecklingen abgelöscht. Die Abt. Kenzingen brauchte nicht ausrücken.

 


25.04.2021

Einsatz 041 + 042/2021

Abteilung Bombach + Abteilung Kenzingen

Vegetationsbrand

Im Außenbereich von Bombach brannte auf einer Fläche von ca. 20 m² die Vegetation. Mit vereinten Kräften der Abt. Bombach sowie der Abt. Kenzingen konnte ein Übergreifen auf eine Grillhütte verhindert werden.


 

08.04.2021

Einsatz 040/2021

Abteilung Hecklingen

Ölspur

 


 

07.04.2021

Einsatz 039/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In einer Pflegeeinrichtung löste die Brandmeldeanlage aus. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus.


 

03.04.2021

Einsatz 037 + 038/2021

Abteilung Hecklingen + Abteilung Kenzingen

Tierrettung

Im Außenbereich von Hecklingen steckte ein Hund, trotz Bemühungen seines Besitzers, in mehreren Metern Tiefe in einem Regenwasserkanal fest. Daraufhin wurde die FF Abt. Hecklingen und Kenzingen zum Ort des Geschehens gerufen. Teile des Kanals wurden freigelegt und der verschlickte Bereich von Erdmaterial befreit. Parallel wurde in Zusammenarbeit mit dem städt. Betriebshof und deren Kanalkamera die Situation im Rohr erkundet. Nach etwas mehr als einer Stunde gelang es unter Mitwirkung des Hundebesitzers, den Vierbeiner zu retten.

 


 

01.04.2021

Einsatz 036/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldealarm

In eine Geschäftsgebäude löste die Brandmeldeanlage aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

 


29.03.2021

Einsatz 034 + 035/2021

Abteilung Nordweil + Abteilung Kenzingen

Unklare Rauchentwicklung / Verpuffung in Pelletheizung

Am frühen Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Kenzingen zu einer unklaren Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses im Ortsteil Nordweil alarmiert. Das ersteintreffende Fahrzeug der Abteilung Nordweil begann umgehend mit der Erkundung der Kellerräume unter Atemschutz und mittels Einsatzes einer Wärmebildkamera. Die nachrückenden Kräfte der Abteilung Kenzingen unterstützen bei der Ursachensuche und den Löschvorbereitungen. Als vermeintliche Ursache stellte sich eine Verpuffung in der Pelletheizung heraus.

Die Bewohner hatten die Rauchentwicklung bemerkt und das Gebäude bereits vollständig verlassen. Die Kellerräume wurden anschließend mittels Überdruckbelüfter entraucht und die Wohnbereiche sicherheitshalber auf Kohlenmonoxid und Rauchgase überprüft. Nach Kontrolle des Kamins durch den hinzugerufenen Schornsteinfegermeister und der Drehleiter wurde die Einsatzstelle übergeben.


14.03.2021

Einsatz 033/2021

Abteilung Bombach

Erkundung Kleinbrand

 


 

13.03.2021

Einsatz 031+032/2021

Abteilung Kenzingen

Sturmschäden

Im Bereich Kirnhalden wurde ein rund 20 Meter langer Baum von Straße geräumt.
Auf der Bundesstraße 3 wurde ein in die Fahrbahn ragender Ast entfent.


13.03.2021

Einsatz 029+30/2021

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden

Auf einer Landstraße wurden ganze Bahnen von Abdeckfolien von angrenzenden landwirtschaftlichen Feldern auf die Fahrbahn geweht. Hierduch bestand Gefahr für passierente Verkehrsteilnehmer.

Auf einer Baustelle kippte auf einer Länge von rund 100 Meter ein Bauzaun um und blockierte einen Radweg. Der Radweg wurde entsprechend freigeräumt.

 

 


11.03.2021

Einsatz 028/2021

Abteilung Kenzingen

Sturmschaden

Aufgrund der Sturmlage ereignete sich eine Gefahr durch herabfallende Ziegeln. Diese mussten gesichert werden. 

 


 

11.03.2021

Einsatz 027/2021

Abteilung Kenzingen

Küchenbrand

Am Vormittag des 11.03.2021 wurde die FF Abt. Kenzingen zu einem Einsatz in den Außenbereich alarmiert. Gemeldet war ein Gebäudebrand einer Gaststätte mit starker Rauchentwicklung. Des weiteren konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Gebäude befinden. Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurde eine starke Rauchentwicklung des Gastraumes festgestellt, ebenso war der Wohnbereich z.T. schon stark verraucht. Nach der Erkundung der Lage konnte festgestellt werden, dass alle Personen das Gebäude verlassen haben. Unter Atemschutz drangen mehrere Trupps bis zu dem Brandherd in der Küche vor und löschte diesen ab. Personen kamen nicht zu Schaden.

 


10.03.2021

Einsatz 026/2021

Abteilung Kenzingen

ABC-Einsatz

In einem Herbolzheimer Logistikunternehmen ereignete sich ein Gefahrstoffaustritt aufgrund eines Transportunfalls. Die Feuerwehren Herbolzheim war bereits vor Ort, die Feuerwehr Kenzingen und Teningen wurden im Rahmen der überörtlichen Gefahrenabwehr mit ihren Spezailkräften der ABC-Züge und mit dem ABC-Fachberater hinzugezogen. 

Der Stoffaustritt konnte eingedämmt werden, der Stoff wurde fachgerecht aufgefangen und entsorgt. 

(Quelle FF Teningen)

(Bildquelle: FF Teningen)

(Quelle FF Teningen)

(Bildquelle: FF Teningen)


09.03.2021

Einsatz 025/2021

Abteilung Kenzingen

Brandmeldeanlage

In einem Pflegeheim hatte die Brandmeldeanlage aufgrund von Bauarbeiten ausgelöst.
Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. 


22.02.2021

Einsatz 024/2021

Abteilung Kenzingen

Personen- und Tierrettung - Rettungeinsatz aus der Elz

Mehrere Personen warfen den Hund eines Passanten in die Elz. Daraufhin geriet dieser beim Versuch den Hund zu retten ebenfalls in die Elz. Die zwischenzeitlich alarmierte FF Abt. Kenzingen setze das Rettungsboot in die Elz ein und begann die Suche. Nach kurzer Zeit wurde die Bootsbesatzung fündig und konnte die in der Elz feststeckende Person sowie den Hund aus dem eiskalten Wasser retten.


21.02.2021

Einsatz 023/2021

Abteilung Kenzingen

Türöffnung

In einem Mehrfamilienhaus hatte sich eine Person versehentlich aus ihrer Wohnung ausgeperrt und hatte zu diesem Zeitpunkt Essen auf dem Herd stehen. Wenige Minuten nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle war die Türe geöffnet. Die Einsatzstelle konnte an die Bewohner unversehrt übergeben.


18.02.2021

Einsatz 022/2021

Abteilung Kenzingen

Ölspur

Eine Ölspur im Stadtgebiet musste abgestreut werden.


14.02.2021

Einsatz 021/2021

Abteilung Kenzingen

Überlandhilfe Gebäudebrand Rheinhausen

Gegen 21.30 wurde ein Löschzug der Abteilung Kenzingen zur Unterstützung nach Rheinhausen alarmiert.


13.02.2021

Einsatz 020/2021

Abteilung Kenzingen

Türöffnung und Patientenrettung

Um 00.08 Uhr erfolgte eine weitere Alarmierung. Bei einem medizinischen Notfall musste für den Rettungdienst einen Zugang in eine Wohnung geschaffen werden. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten konnte die Rettung des Patienten nur über die Krankentragenlagerung der Drehleiter erfolgen.


12.02.2021

Einsatz 019/2021

Abteilung Kenzingen

Türoffnung


12.02.2021

Einsatz 017+ 018/2021

Abteilung Kenzingen + Hecklingen

Technische Hilfeleistung

Im Ortsteil Hecklingen blieb ein PkW am Rande einer Böschung auf einem Landwirtschaftsweg hängen.


30.01.2021

Einsatz 016/2021

Abteilung Kenzingen

Ölspur

Auf der Umgehungsstraße sowie auf der B3 Höhe Reithalle wurde eine durch eine Ölspur verunreinigte Straße gemeldet. 


29.01.2021

Einsatz 015/2021

Abteilung Kenzingen

Dammkontrolle

Aufgrund des Überschreitens der Hochwassermeldemarke mussten die Dämme des Leopoldskanals zwischen Riegel und Forchheim kontrolliert werden.


27.01.2021

Einsatz 014/2021

Abteilung Kenzingen

Kleinbrand

16:49 Uhr: Ein Kleinbrand auf der westlichen Seite des Bahnhofes musste abgelöscht werden.


26.01.2021

Einsatz 013/2021

Abteilung Kenzingen

Ausströmendes Gas / Gasgeruch

Um 21.36 Uhr wurde die FF Abt. Kenzingen ins Wohngebiet Balger alarmiert. Gemeldet war Gasgeruch in einem Mehrfamilienwohnhaus. Der Einsatz stellte sich als mutwilliger Fehlalarm heraus. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Ein Ermittlungsverfahrungen wird eingeleitet.


26.01.2021

Einsatz 012/2021

Abteilung Kenzingen

Türöffnung

Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste für den Rettungsdienst ein Zugang zu einer Wohneinheit geschaffen werden.


22.01.2021

Einsatz 011/2021

Abteilung Kenzingen

Ölspur

Eine Ölspur auf einem Parkplatz musste beseitigt werden.


16.01.2021

Einsatz 010/2021

Abteilung Kenzingen

Wassernot

In ein Gebäude drang aufgrund eines Rohrbruchs Wasser in ein Keller ein und stand dort ca. 1 Meter hoch. Der Keller wurde mit mehreren Tauchpumpen trockengelegt.

  


16.01.2021

Einsatz 009/2021

Abteilung Kenzingen

Wasserrohrbruch

Um 5.26 Uhr ging die Meldung eines Wasserrohrbruches beim Bahnhof ein. Zusammen mit dem städt. Betriebshof / Wasserwerk wurde der Einsatz abgearbeitet. 


15.01.2021

Einsatz 008/2021

Abteilung Kenzingen

Umgestürzter Baum außerorts

Zwischen Bleichheim und dem ehem. Heim Kirnhalden musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden.


15.01.2021

Einsatz 007/2021

Abteilung Kenzingen

Umgestürzter Baum außerorts

Auf Höhe des Sportzplatzes Bombach ragte ein umgestürzter Baum in die Fahrbahn. Dieser wurde zersägt.


15.01.2021

Einsatz 006/2021

Abteilung Kenzingen

Umgestürzter Baum innerorts

Um 04.33 Uhr erfolgte eine erneute Alarmierung der FF Abt. Kenzingen. Im Bereich der Freiburger Straße blockierte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn sowie den Gehweg. Dieser wurde beseitigt.

 

 


15.01.2021

Einsatz 004+005/2021

Abteilung Kenzingen + Abteilung Bombach

Umgestürzter Baum innerorts

Um 01.04 Uhr erfolgte die Alarmierung der FF Abt. Kenzingen und Abt. Bombach wegen eines umgestürzten Baumes innerorts in Bombach. Der Baum wurde beseitigt.

 

  


07.-10.01.2021

Einsatz 003/2021

Abteilung Kenzingen

Hilfskonvoi nach Kroatien

Die Feuerwehr Kenzingen beteiligte sich mit drei Mann und einem Fahrzeug an dem Hilfskonvoi ins Erdbebengebiet nach Kroatien.

 


01.01.2021

Einsatz 002/2021

Abteilung Kenzingen

Ausgelöster Heimrauchmelder

Noch während des Einsatzes 001/2021, wurden wir zu einem Paralleleinsatz alarmiert. In der Innenstadt lösten in einem Mehrfamilienhaus Heimrauchmelder aus. Die betroffenen Nutzungseinheiten wurden im Beisein der Polizei geöffnet und kontrolliert. Ein Schadfeuer konnte nicht festgestellt werden.


01.01.2021

Einsatz 001/2021

Abteilung Kenzingen

Türöffnung

Nach einer relativ ruhigen Weihnachtswoche wurden wir um 02.42 Uhr zu einer Türöffnung nach Hecklingen alarmiert. Hier musste für Notarzt und Rettungsdienst ein Zugang zu einer Wohnung geschaffen werden.