• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Item 1 of 5

Wasserwerte in Kenzingen

Revierförster Johannes Kaesler und Wassermeister Wolfgang Levis beim Verkosten des Kenzinger Leitungswassers am öffentlichen Wasserspender im Rathaus Kenzingen
Revierförster Johannes Kaesler und Wassermeister Wolfgang Levis beim Verkosten des Kenzinger Leitungswassers am öffentlichen Wasserspender im Rathaus Kenzingen
Das Gewerbliche Institut für Fragen des Umweltschutzes GmbH Heitersheim hat die Trinkwasserqualität Kenzingens und der Ortsteile untersucht. Hier können Sie die Ergebnisse abrufen

Beurteilung nach der Trinkwasserverordnung in der derzeit gültigen Fassung:

Die Wasserprobe  1;  Härtebereich:  hart  (Netzprobe  Kenzingen) ist calcitabscheidend und aus chemischer und bakteriologisch er Sicht nicht zu beanstanden.  

Die Wasserprobe  2; Härtebereich: mittel (Netzprobe Nordweil)  ist calcitlösend und aus chemischer und bakteriologischer Sicht nicht zu beanstanden.  

Die Wasserprobe 3; Härtebereich: hart (Netzprobe Bombach) ist calcitgesättigt und aus chemischer und bakteriologischer  Sicht nicht zu beanstanden.  

Die Wasserprobe  4;  Härtebereich:  hart  (Netzprobe  Hecklingen)  ist calcitabscheidend und aus chemsicher und bakteriologisch er Sicht nicht zu
beanstanden.